2016 haben wir Sid & Co. zuletzt in „Ice Age 5 – Kollision voraus!“ witzige Abenteuer in der Tundra erleben sehen. Um einen weiteren Teil der langjährigen Animations-Filmreihe ist es jedoch still geworden. Wir haben uns deswegen gefragt, wie es um ein „Ice Age 6“ steht.

 

Ice Age - Kollision voraus!

Facts 

Kritikerlieblinge waren die „Ice Age“-Filme eigentlich noch nie, trotzdem konnten sie an der Kinokasse und nicht zuletzt auch das Publikum überzeugen. Beim fünften Teil stimmte das jedoch leider auch nicht mehr.

Auch Robert meint, dass dem letzten „Ice Age“-Teil leider etwas an Substanz fehlt:

ICE AGE 5 - Kollision voraus Kritik Review & Trailer Deutsch German (2016)

„Ice Age 6“ möglich? Die Zahlen sprechen dagegen

Bei Produktionskosten von rund 105 Millionen US-Dollar, konnte „Ice Age – Kollision voraus!“ weltweit „nur“ 400 Millionen einnehmen . Das ist zwar weiterhin weit von einem Flop oder gar einem Verlustgeschäft entfernt, wenn man jedoch beachtet, dass beiden Vorgänger-Filme jeweils mehr als das Doppelte einspielen konnten, hätte ein „Ice Age 6“ bei dem Abwärtstrend möglicherweise wirklich ein Flop werden können.

Und auch die Kritiker- wie Zuschauermeinung ist beim fünften und bisher letzten Teil der „Ice Age“-Reihe auf einem neuen Tiefpunkt des Eiszeit-Abenteuers gelandet. Während sich die vorherigen Teile noch meist über der 50-Marke halten konnten, rutscht „Ice Age – Kollision voraus!“ auf eine 34 Wertung herunter. Auch die Zuschauerwertung mit 4,1 von 10 Punkten ist unter Mittelmaß.

Film Metacritic-Score Kosten (in US-Dollar)
Globale Einnahmen (in US-Dollar)
Ice Age 60 65 Mio. 386 Mio.
Ice Age 2 – Jetzt taut's 58 75 Mio. 651 Mio.
Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los 50 90 Mio. 859 Mio.
Ice Age 4 – Voll verschoben 49 95 Mio. 879 Mio.
Ice Age 5 – Kollision voraus! 34 105 Mio. 403 Mio.

Quelle: Metacritic, The Numbers

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Animationsfilme 2018: Top 8 kommende animierte Kinofilme

Disney kauft Fox und Blue Sky Studios ist beschäftigt

Ein weiteres Argument, welches aktuell eher gegen ein „Ice Age 6“ spricht, sind die Umstände, in denen sich die verantwortlichen Studios befinden. Auf der einen Seite hat „Ice Age“-Animationsstudio mit „Spies in Disguise“ (2019), „Nimona“ (2020), „Foster“ (2021) bereits drei Filme mit festem Erscheinungstermin und noch drei weitere in Planung.

Auf der anderen Seite ist der Disney-Fox-Deal nun beschlossene Sache, was zu einigen Änderungen in den einzelnen Studios und Projekt-Abbrüchen führen sowie die Konzentration auf vielversprechende Filme und Serien bedeuten könnte.

Was haltet ihr von den bisherigen „Ice Age“-Teilen? War für euch auch der letzte Film noch gut genug, dass ihr euch einen „Ice Age 6“ wünscht? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Das große Pixar-Quiz: Testet euer Wissen über die Pixar Animation Studios

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Kolkmann
Thomas Kolkmann, GIGA-Experte für Streaming, Hard- und Software sowie Retro-Stuff.

Ist der Artikel hilfreich?