Minion Rush: Spiel zu „Ich, Einfach Unverbesserlich 2“ angetestet

Lukas Funk 3

Zu jedem Kinoerfolg gehört heutzutage ein Game, so auch zu Despicable Me 2 (in grandioser deutscher Übersetzung Ich — Einfach Unverbesserlich 2). Wie der Titel verrät, dreht sich Minion Rush inhaltlich um die kleinen gelben Minions, während das Gameplay starke Inspiration aus den Endless Runnern Temple Run 2 und Subway Surfers zieht. Wir haben das Game getestet und sagen, ob es sich um einen billigen Lizenz-Abklatsch oder einen lohnenswerten Zeitvertreib handelt.

Minion Rush: Spiel zu „Ich, Einfach Unverbesserlich 2“ angetestet

Pünktlich zum Kinostart von Despicable Me 2 erscheint im Google Play Store das Spiel zum Franchise, Minion Rush, produziert von Gameloft. Ziel des insgesamt 265 MB großen Games ist es, so verrät die hübsch gemachte Intro-Sequenz, den Titel Minion of the Year zu erlangen. Dazu heißt es, vor allen anderen das Ziel zu erreichen, und so beginnt der Lauf durch Möchtegernbösewicht Grus geheime Waffenfabrik.

Auf der Produktionsstrecke, welche in drei parallel verlaufende Bahnen unterteilt ist, gilt es Bananen und Tokens — die In-Game-Währung — einzusammeln, während man durch Wischbewegungen hüpft, rollt und die Bahnen wechselt, um Hindernissen wie Rohren und Sprengköpfen auszuweichen. Wer dabei die konkurrierenden Minions, die sich ebenfalls auf der Bahn tummeln, von ebenjener stößt, darf sich über Bonuspunkte freuen. Für Abwechslung sorgen neben den zufällig generierten Strecken verschiedene Spielelemente wie Sprungfedern, Rutschen und Raketen, welche die Fortbewegungsart verändern sowie abwechselnde Hintergründe. Sehr hübsch: Auf speziellen Streckenabschnitten wechselt die Kamera die Perspektive, sodass man den Minion von der Seite statt von hinten betrachten darf.

mnion-rush-1

Für gesammelte Bananen und Tokens darf man sich zwischen den Rennen diverse Power-Ups kaufen. Neben den obligatorischen Kostümen für den Minion bieten Waffen wie der aus dem Film bekannte Gefrierstrahl spielerische Vorteile, während Upgrades zum Riesen-Minion oder das flauschige, flauschige Einhorn-Stofftier als Reittier das Gameplay selbst verändern. Steht nicht genügend In-Game-Währung zur Verfügung, so kann diese für bare Münze erworben werden.

minion-rush-2

Endless Runner bringen zwangsweise den Vergleich mit dem Genre-Hit Temple Run mit sich. Im Gegensatz zu diesem wirkt Minion Rush auf den ersten Blick etwas hektisch und unübersichtlich, bewegt sich doch links und rechts des Spielfelds ständig etwas im Hintergrund. Auch die knalligen Farben tragen nicht gerade zu einem schonenden Erlebnis für die Augen bei. Andererseits wissen die sympathischen Helden wie schon im Film zu gefallen und abgesehen von ihrer subjektiv unangenehmen Knalligkeit kann die Grafik mit Schärfe und Liebe zum Detail überzeugen.

Da die Anwendung in ihrer Grundform kostenlos ist, lohnt sich ein Blick auf Minion Rush allemal. Trotz der hübschen Gestaltung reicht das Game nicht an Genre-Spitze Temple Run 2 heran, für ein Lizenzprodukt ist es aber außerordentlich gut gelungen.

Download: Ich, Einfach Unverbesserlich (kostenlos)

Ich, Einfach Unverbesserlich (kostenlos) qr code

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung