Gerüchte-Küche: Werden wir bald "Indiana Jones 5" sehen?

Timo Löhndorf

Langsam aber sicher schwindet die Erinnerung an „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“, gleichzeitig macht sich aus Hollywood das Gerücht breit, dass nicht nur Indiana Jones 5, sondern auch Indiana Jones 6 schon bald auf unserem Radar sein werden.

Nachdem wir vor einiger Zeit bereits über die Möglichkeit eines „Indiana Jones 5“ berichtet hatten, häufen sich jetzt die Indizien für eine baldige Fortsetzung der Reihe.

Mit der Weiterführung der „Star Wars“-Reihe und der Rückkehr Harrison Fords in der Rolle des epischen Han Solo sind Fans und Nachwuchs-Jedis bereits knietief in einem See der Vorfreude. Weiter angefächert wird der Hype durch die Gerüchte, die jetzt die Runde machen. Den Kollegen von Ain’t it Cool News nach gibt es mehrere Quellen, die über eine Rückkehr des berühmten Ärchaologen Dr. Henry „Indiana“ Jones spekulieren.

Nach dem nicht ganz desaströsen aber reichlich enttäuschenden „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ ist diese Meldung durchaus interessant. Den Gerüchten nach sind sogar zwei weitere Filme im Gespräch, was bedeutet, dass es zwei weitere Chancen gibt, endlich ein Indy-Abenteuer mit der Atlantis-Thematik auf der Leinwand zu sehen. Außerdem ist es möglich, dass eine der beliebtesten, berühmtesten und auch besten Filmreihen einen würdigen Abschluss erhält.

Nachdem George Lucas die Zügel seiner Filme aus der Hand gegeben hatte, atmeten weltweit Fans auf und fingen nach den monumentalen Frechheiten, die als „Star Wars“-Episoden 1-3 vermarktet wurden, erneut an, Hoffnung für einen funktionierenden „Star Wars“-Film zu hegen.

Mein Herz lag schon immer eher bei Steven Spielbergs Indy-Filmen, entsprechend bin ich für weitere Kapitel immer zu haben. Umso besser, wenn sie vielleicht sogar gut werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung