Kinocharts: Alles steht Kopf in Deutschland, Marsianer erobert USA

Marek Bang

An „Fack Ju Göhte 2“ biss sich in den vergangenen Wochen jeder Film die Zähne aus. Diese Zeiten haben sich nun allerdings geändert, denn Pixar zieht mit „Alles steht Kopf“ am Kinohit mit Elyas M’Barek vorbei. Auch in den USA gibt es einen neuen Spitzenreiter. Hier sind die Kinocharts aus den USA und Deutschland!

Kinocharts: Alles steht Kopf in Deutschland, Marsianer erobert USA
Bildquelle: © Walt Disney.

Eine neue Nummer 1 in den US-amerikanischen Kinocharts ist in den letzten Wochen nichts ungewöhnliches gewesen. Und auch heute dürfen wir einen neuen Spitzenreiter aus Übersee verkünden. Es handelt sich dabei um Ridley Scotts  „Der Marsianer“ mit Matt Damon als zurückgelassenem Astronauten auf dem roten Planeten, der um sein Überleben kämpft. In nur drei Tagen spielte das Science-Fiction-Märchen 55 Millionen US-Dollar ein und setzt sich damit souverän an die Spitze.

Hier ist unsere ausführliche Kritik zu Der Marsianer

Graf Dracula und seine putzigen Monster aus „Hotel Transsilvanien 2“ konnten an ihrem zweiten Wochenende 33 Millionen US-Dollar einspielen und landen auf dem zweiten Rang. Der lang ersehnte Hit aus dem Hause Sony liegt nun bei einem US-Gesamteinspielergebnis von 90,5 Millionen Dollar.

Der Marsianer Trailer 2.

Auf Platz 3 landet mit dem Thriller „Sicario“ ein ambitionierter Einblick in die Welt der Drogenkartelle, der trotz des ungeliebten R-Ratings und seinem komplexen Thema 12 Millionen US-Dollar einspielen konnte. Dann folgt die Komödie „Man lernt nie aus“  mit Robert De Niro und Anne Hathaway, die auf ein Ergebnis von 11,6 Millionen US-Dollar kam uns somit nur denkbar knapp den letzten Platz auf dem Treppchen räumen musste.

Abgerundet werden die Top 5 mit  „Maze Runner 2“, der noch einmal 7,6 Millionen US-Dollar einspielen konnte. Das Sequel kann sich damit über ein aktuelles Gesamteinspielergebnis von 63,2 Millionen US-Dollar an den heimischen Kinokassen freuen. Das Bergsteiger-Drama „Everest“  mit Jake Gyllenhaal hingegen stürzte auf Rang 7 ab und kann sich weiterhin auf dem US-amerikanischen Markt nicht durchsetzen.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Alles steht Kopf: Diese Easter Eggs hat Pixar in seinem Hit versteckt.

Kinocharts Deutschland

In Deutschland zog die Komödie „Fack ju Göhte 2“  einsam ihre Kreise an der Spitze der Kinocharts und niemand schien sie aufhalten zu können. Bis am vergangenen Donnerstag Pixars neuster Streich „Alles steht Kopf“ anlief und sagenhafte  650.000 Zuschauer in die Kinos lockte. Das bedeutet ein Einspielergebnis von  5,7 Mio. Euro und Platz 1. Erstmalig nicht auf der Spitzenposotion brauchen sich Elyas M’Barek und seine Schüler aber nicht ärgern, denn 560.000 Besucher und 4,7 Mio. Euro Umsatz sind nach wie vor nicht von schlechten Eltern und reichen nicht nur für Platz 2, sondern auch für den erfolgreichen Durchbruch der Sechs -Millionen-Besucher-Marke.

Unsere Kritik zu Alles steht Kopf: Der bislang beste Film von Pixar!

Auf Platz 3 folgt  „Maze Runner 2“ mit  120.000 Besuchern und 1,2 Millionen Euro Einspielergebnis vor dem Bergsteiger-Drama  „Everest“ mit 100.000 verkauften  Tickets und 1,1 Millionen Euro in der Kasse. Nur minimal weniger Geld spielte M. Night Shyamalans Horrorfilm „The Visit“ ein, den aber immerhin 130.000 Horrorfans in der vergangenen Woche im Kino sehen wollten. Ausschlaggebend für die schlechtere Platzierung ist allerdings der finanzielle Ertrag, der in den deutschen Kinocharts Vorrang hat, so dass „The Visit“ auf dem fünften Platz landet und die T0p 5 abrundet.

Unsere Kritik zu Fack ju Göhte 2 - Eine Chantal allein reicht nicht aus

 

Fack ju Göhte-Quiz: Teste dein Wissen über die Komödie mit Elyas M’Barek

"Fack ju Göhte" mit Elyas M’Barek schlug an unseren Kinokassen ein wie eine Bombe und auch Teil 2 hat sich mittlerweile zu einem Renner in unseren Kinos entwickelt. Doch wie gut kennt ihr euch in der Welt von Chantal und Danger aus? Findet es heraus in unserem "Fack ju Göhte"-Quiz! Viel Spaß!

Quellen:

Screenrant

Blickpunkt Film 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung