Interstellar: Die ersten Reaktionen sind da!

Christoph Koch

„Interstellar“ von „The Dark Knight“- Regisseur Christopher Nolan ist wohl einer der am heißesten erwarteten Filme dieses Jahres. Einige Glückliche kamen schon jetzt in den Genuss, das Spektakel auf der großen Leinwand zu bewundern und teilen ihre Meinung über das Sci-Fi-Abenteuer nun mit uns.

Der Sommer hat sich bereits eine Zeit lang verabschiedet. Doch auch wenn der Herbst Einzug hält und die Blätter von den Bäumen fallen, so heißt das noch lange nicht, dass die Zuschauer in den Kinos auf große Blockbuster verzichten müssten. Neben einigen Oscar-Kandidaten dürfen sich Film-Freunde in diesem Jahr noch auf so große Werke wie „Die Tribute von Panem – Mockingjay: Teil 1“, „Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere“ und natürlich „Interstellar“ von Christopher Nolan freuen.

Mit einem ansehnlichen Cast, der unter anderem mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway und Jessica Chastain aufwarten kann und den beeindruckenden Bildern der Trailer, wirbelte „Interstellar“ schon im Vorfeld ordentlich Staub auf. Ob das Sci-Fi-Abenteuer die großen Erwartungen halten kann? Anscheinend schon, denn wenn wir den ersten Reaktionen Glauben schenken wollen, dann ist Christopher Nolan auch mit „Interstellar“ ein kleiner Geniestreich gelungen. Hier findet ihr einige Reaktionen der Zuschauer:

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Die besten Filmposter 2014: Von Birdman bis Zeitgeist

 

Auch wenn „Interstellar“ wohl kaum noch viel Hilfe brauchen dürfte, um ein Erfolg an den Kinokassen zu werden, so vergrößern diese ersten Reaktionen erneut die Vorfreude auf das kommende Actiondrama. Nolan scheint alle Ecken Hollywoods mit seinem neusten Werk zu begeistern und „Shaun of the Dead“- Regisseur Edgar Wright macht ebenfalls einen sehr erfreuten Eindruck.

Noah Cowan von der San Francisco Film Society bezeichnet „Interstellar“ als ein Gedicht an das Licht und die Schwerkraft und spielt damit auf den optimistischen, hoffnungsvollen Ton des Films an, der schon in dem Trailer immer wieder durchkam. „Interstellar“ scheut sich zwar nicht davor, Drama-Elemente voll auszukosten, doch vergisst dabei nicht, die Wunder der menschlichen Entdeckungen zu feiern und zu zeigen, was wir schaffen können, wenn wir uns wirklich auf etwas konzentrieren und mit Leib und Seele etwas erreichen wollen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung