Platz 5: „Gladiator“ (R: Ridley Scott, 2000)

Ridley Scott konnte sich bei seinen Filmen schon des Öfteren auf Hans Zimmer verlassen und so war es nur allzu logisch, dass der Komponist auch die Filmmusik für Scotts prämierten Film „Gladiator“ anfertigte. Gemeinsam mit der australischen Künstlerin Lisa Gerrard schuf Zimmer einen Score, der erhaben, mächtig und episch - eben wie der Film - daherkam. Besonders die musikalische Untermalung in der anfänglichen Schlachtszene sowie beim späteren großen Gladiatorenkampf in der Arena gestaltet sich absolut eindrucksvoll.

Wer genau hinhört, kann, wie oben schon erwähnt, einige Ton-Passagen erkennen, die später in „Fluch der Karibik“ ebenfalls vorkommen sollen. Leider brachte Zimmer solch eine Themenverwertung auch Kritik ein.

Platz 4: Die „The Dark Knight“-Reihe (R: Christopher Nolan, 2005-2012)

Mit „Batman Begins“ sorgte Regisseur Christopher Nolan dafür, dass DCs Superhelden-Zugpferd wieder salonfähig wurde. Mit „The Dark Knight“ schuf er einen Film-Meilenstein. Hans Zimmer sorgte, gemeinsam mit seinem Kollegen James Newton Howard, für einen ins Ohr gehenden Soundtrack, der sowohl melancholisch, als auch heroisch ist. Besonders hervorzuheben ist dabei das Stück „Why So Serious?„, welches das Grundthema des Jokers (Heath Ledger) stellte.

Dieser eine Ton, der zu einem großen Ganzen anschwillt, stammt im Übrigen von einer Cello-Saite, die aufsteigend gestrichen wurde.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Platz 3: „True Romance“ (R: Tony Scott, 1993)

Die Filmmusik zu „True Romance“ ist ein wunderbares Beispiel, wenn man mehr über die frühen Tage von Hans Zimmer als Filmkomponist erfahren will. Das Thema, „You're So Cool„, avancierte zum absoluten Ohrwurm und taucht auch heute noch sehr oft in den Medien auf. Geschaffen hat Zimmer diese Klänge mit einem Xylophon, welches solch dominante Klänge erzeugte, dass die Filmmusik im Film sehr präsent ist. Besonders schön ist es, dass dieses Thema immer wieder aufgegriffen wird und vor allem die ruhigen Szenen des Actionfilms unterstreicht.

Zudem dient der Track zur Untermalung eines der schönsten Liebesgeständnisse der Filmgeschichte.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Platz 2: „Der schmale Grat“ (R: Terrence Malick, 1998)

Mit „Der schmale Grat“ schuf Terrence Malick im Jahr 1998 einen der besten Anti-Kriegsfilme der Geschichte. Malick, der für seinen radikalen Schnitt, seine langen Einstellungen und seine philosophischen Botschaften bekannt ist, konnte halb Hollywood für seinen Film gewinnen. Hans Zimmer schuf schon vor Beginn der Dreharbeiten stundenlanges Material, welches der Regisseur tatsächlich am Set laufen ließ, um sich, die Crew und den Cast in die passende Stimmung zu bringen.

Auch wenn Hans Zimmer nicht alle Stücke des Soundtracks zu „Der schmale Grat“ lieferte, ist sein Track „Journey to the Line“ wohl der eindrucksvollste. Einige Minuten baut er darin eine gewisse Spannung und Erwartungshaltung auf, die dann in einem Höhepunkt mündet und schließlich in Melancholie zergeht.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Platz 1: „Interstellar“ (R: Christopher Nolan, 2014)

Es geschieht selten, dass das neuste Werk einer in der Top-Liste behandelten Person auf Platz 1 landet. In Bezug auf Hans Zimmer und „Interstellar“ ist dies aber die einzig logische Konsequenz, denn der Soundtrack zum Film ist - kurzum - überragend. Zimmer orientierte sich thematisch etwas an „2001: Odyssee im Weltraum“, kreiert aber einen ganz eigenen Sound, der den Grad zwischen lauter Orgel-Musik und leisen Klängen eindrucksvoll meistert. Für „Interstellar“ wurde Hans Zimmer zum zehnten Mal für den Oscar nominiert und seine Arbeit am Film hätte die Auszeichnung definitiv verdient.

Den Soundtrack zeichnet vor allem aus, dass jedes Stück für sich selbst steht und fantastisch umgesetzt ist. Mir persönlich gefällt dabei der Track „Stay“ am besten:

Das war sie also, unsere Liste mit den besten Soundtracks von Hans Zimmer. Ob es „Interstellar“ wohl auch in unsere Liste mit den besten Filmen 2014 geschafft hat?

 

 

Hardcore Sci Fi-Quiz: Das schwerste Science Fiction-Filmquiz im Netz

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).