Kollege petzt: Daniel Craig hat von James Bond endgültig die Schnauze voll!

Marek Bang 2

Die Spekulationen über Daniel Craigs Zukunft als kerniger James Bond in der blonden Melancholie-Edition brodeln schon seit längerer Zeit. Bereits nach den Dreharbeiten zu seinem letzten Einsatz  „Spectre“ äußerte sich der Schauspieler über seinen Überdruss an der Rolle von 007. Nun hat sein Freund, der Schauspieler Mark Strong, weiteres Öl in das Feuer aller Spekulationen über ein Ende der Ära Daniel Craig gegossen und verlauten lassen, sein Kumpel habe endgültig die Schnauze voll. Erfahrt mehr über die ganze Geschichte bei uns. 

Kollege petzt: Daniel Craig hat von James Bond endgültig die Schnauze voll!
Bildquelle: © Sony.

In einem Interview mit den Kollegen von Time Out deutete Daniel Craig bereits im letzten Jahr an, der ikonischsten Rolle seines Lebens mittlerweile überdrüssig zu sein. Seine verhältnismäßig deutliche Offenheit verwunderte uns schon damals, doch so richtig mochten wir dem derzeitigen 007-Darsteller nicht glauben, zumal er vertraglich noch an mindestens einen Auftrag als Geheimagent im Dienste ihrer Majestät gebunden ist. Doch Verträge sind keine Zwangsjacken und wenn der gute Mann wirklich partout keine Lust mehr darauf haben sollte, den gefühlvollen Bond vom Dienst zu mimen, dann kommt er aus der Nummer schon irgendwie heraus.

SPECTRE Trailer German Deutsch (2015).
Bilderstrecke starten
30 Bilder
James-Bond-Autos: Die heißesten Schlitten von 007.

Mark Strong: Daniel Craig hat keine Lust auf James Bond

Mark Strong bewirbt gerade seinen aktuellen Film, die Agentenkomödie „Der Spion und sein Bruder“  mit Sacha Baron Cohen und äußerte sich während eines Gesprächs mit den Kollegen von Shortlist quasi im Vorbeigehen über die Karriere seines Freundes Daniel Craig:

Do you know what, I’d have loved to have played the villain in a Bond movie while Daniel was doing it because he’s a pal and that would have been great. But I think he’s come to the end of his Bond time and so it’s probably never going to happen, but that would have always been great.“

Auf gut deutsch heißt das, Daniel Craig habe schon längst mit James Bond abgeschlossen und daher könne Mark Strong nicht mehr an seiner Seite in die Rolle des Bond-Bösewichts schlüpfen, was der Schauspieler im gleichen Atemzug natürlich bedauert. Sollten seine Worte wirklich der Wahrheit entsprechen, dann wurden wir gerade Zeuge vom Ende einer gesamten Ära.

Was meint ihr? Werden wir Daniel Craig noch einmal als Bond sehen oder war „Spectre“ tatsächlich seine Abschiedsvorstellung? Wir freuen uns auf eure Meinung in den Kommentaren!

Die besten James Bond Filme im Ranking von GIGA Film

Wir werden jedenfalls ein Auge auf Herrn Craig haben und euch informieren, sobald es Neuigkeiten zu Daniel Craigs weiteren Zukunftsplänen gibt. 

James Bond - Quiz: Teste dein Wissen über Agent 007

James Bond ist dein Lieblingsheld im Kino und du kennst dich mit dem britischen Agenten im Dienste ihrer Majestät gut aus? Dann stell den Martini kurz bei Seite und teste dein Wissen in unserem James Bond-Quiz! Wir wünschen gutes Gelingen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung