John Wick 2: Keanu Reeves & Regisseure wieder an Bord (Update)

Jan-Thilo Caesar 3

„John Wick“ überraschte Anfang 2015 die Zuschauer in den Lichtspielhäusern der Nation, präsentierten die Regisseure David Leitch und Chad Stahelski doch einen geradlinigen und kompromisslosen Actionfilm, der dem Genre sehr gut tat. Fans des Films dürfen sich freuen: Lionsgate bestätigte nun offiziell „John Wick 2“ und auch Keanu Reeves ist wieder mit dabei!

John Wick 2: Keanu Reeves & Regisseure wieder an Bord (Update)

John Wick 2 offiziell bestätigt - Update

In einer kleinen, aber feinen Pressemitteilung gab das Produktionsstudio Lionsgate bekannt, dass „John Wick 2“ bereits in Planung ist und auch die Regisseure des ersten Teils, David Leitch und Chad Stahelski, wieder mit an Bord sind. Zudem wurde bestätigt, dass auch Hauptdarsteller Keanu Reeves wieder in die Rolle von John Wick schlüpfen wird (via Screenrant). Wäre ja auch unpassend, wenn nicht!

Hier geht es zur Kritik zu John Wick

Zur Story und zum Kinostart von „John Wick 2“ gibt es bisher noch keine Informationen. Es bleibt abzuwarten, ob „John Wick 2“ oder die Comic-Adaption „Bloodshot“, über die wir kürzlich berichteten, das nächste Projekt der Regisseure ist.


 

News vom 5. Februar 2015:

„John Wick“ war das Regie-Debüt von David Leitch und Chad Stahelski und konnte nicht nur die Kinobesucher und Kritiker überzeugen, sondern spielte mit weltweit 79 Millionen US-Dollar auch eine beachtliche Summe Geld in die Kassen. Der Rache-Thriller mit Keanu Reeves in der Hauptrolle wurde für gerade mal 20 Millionen US-Dollar realisiert, weswegen sich Fans nun auf eine Fortsetzung freuen dürfen.

In einem Interview mit Movies.com sprach das Regie-Duo über seine Pläne für „John Wick 2“ und warum der Protagonist in einem Actionfilm für sie das Wichtigste ist:

„Wir haben genug Ideen und wissen genau, dass wir die Action aus dem Original übertreffen können. Wichtiger ist aber die Geschichte und ein sympathischer Charakter. Das ist immer am Wichtigsten,“ so Stahelski. „Wenn man tolle Action hat, aber einen Charakter ohne Charisma, den niemand leiden kann, wird sich das keiner anschauen wollen. Egal, welcher große Actionstar, ob nun Harrison Ford, Liam Neeson oder Robert Downey Jr., in erster Linie liebt man die Typen. Gute Action, schlechte Action - man liebt sie einfach in Actionfilmen.“

Mit Keanu Reeves haben Leitch und Stahelski genau so jemanden gefunden. Ob der Schauspieler aber auch für die Fortsetzung zur Verfügung stehen würde, ist noch nicht bekannt. Die Regisseure hätten aber wahrscheinlich nichts gegen eine weitere Zusammenarbeit: „Wenn wir mit Keanu Reeves noch zehn Filme machen könnten, wäre das eine wirklich coole Karriere.“

Nach zehn Rachefeldzüge gehen aber wahrscheinlich selbst Typen wie John Wick in die Knie, anderseits hält Liam Neeson das nun schon seit drei Filmen durch - und einem Dutzend weiterer Non-„Taken“-Actionfilme. Bevor David Leitch und Chad Stahelski  ans Eingemachte gehen, werden sie aber möglicherweise erstmal eine Comic-Verfilmung in die Kinos bringen. Die beiden Regisseure befinden sich gerade in Verhandlungen für “ Cowboy Ninja Viking“ mit Chris Pratt.

John Wick in einer Minute.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung