Jurassic World: Neuer Spot versprüht Nostalgie

Philipp Schleinig

In weniger als einem Monat ist es endlich soweit und der „Jurassic Park“ wird eröffnet! Ein neuer, nun veröffentlichter Spot zu „Jurassic World“ weckt die Nostalgie zur alten Trilogie, ist doch Dino-Vater John Hammond (Richard Attenborough) noch einmal zu hören.

Der Multimilliardär John Hammond, einst gespielt vom 2014 verstorbenen Richard Attenborough, hatte einen Traum: Er wollte die legendären Dinosaurier wieder zum Leben erwecken und einen Park gestalten, in dem sich alle Menschen die Urzeitmonster ansehen können. Ersteres hat er zwar geschafft, zweiteres ging aber beträchtlich schief. In „Jurassic World“ hat der Park nun endlich geöffnet! Ein Spektakel, welches sich Hammond bestimmt gern angesehen hätte.

Und so versprüht der neue Spot zu „Jurassic World“ ordentlich Nostalgie, wenn Hammond noch einmal von seinem Traum eines Dino-Parks erzählt.

Neue TV-Spots zu „Jurassic World“

Welcome to Jurassic World

Jurassic World - TV-Spot Englisch John Hammond.

Lange bleibt die Nostalgie natürlich nicht bestehen, denn die nächste Bedrohung steht an. Das Wissenschaftler-Team um Claire Dearing (Bryce Dallas Howard) hat einen Gen-manipulierten Dinosaurier erschaffen, der nicht jagt, um zu essen, sondern um zu töten. Und schon laufen die Dinge in „Jurassic World“ aus dem Ruder.

Davon zeugt auch der zweite TV-Spot, der uns noch einmal die Eskalation im Park näher bringt. 20.000 Besucher und entkommene Dinos? Keine leichte Aufgabe für Wildhüter Owen Grady (Chris Pratt).

Jurassic World - TV-Spot Englisch Extended.

Für mich geht die größte Faszination an „Jurassic World“ daraus hervor, dass der Park bereits geöffnet hat und unter den mehr als 20 000 Besuchern ein entsprechendes Chaos entsteht. Hoffentlich kann der Film an den ersten Teil anknüpfen!

Kinostart von „Jurassic World“ ist der 11. Juni 2015.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung