Erst gestern präsentierten wir euch den Super Bowl-Trailer zu „Jurassic World“, doch jetzt legt das Dino-Abenteuer schon nach, denn auf der offiziellen Website gewähren euch über ein Dutzend Sicherheits-Kameras gigantische Einblicke in den Park. Aber seht selbst!

 

Jurassic Park 4: Jurassic World - Trailer, Kritik, FSK & weitere Infos

Facts 

Langsam, aber sicher, offenbart „Jurassic World“ einige seiner Geheimnisse und mit einem Teaser-Trailer und einem Super Bowl-Trailer kann das Dino-Abenteuer erst einmal nicht viel mehr tun, um die Fans in Ekstase zu versetzen, ohne dabei zuviel zu verraten. Doch zum Glück hat das Marketing-Team hinter „Jurassic World“ noch ein wunderbar passendes Ass im Ärmel, denn nun wurden auf der offiziellen Website von „Jurassic World“ über ein Dutzend Sicherheitskameras aktiviert, die euch Einblicke in den Park gewähren!

Jurassic World Kameras

 

Mit einem Klick auf das obere Bild gelangt ihr zur offiziellen Seite, auf der er euch die Sicherheitskameras zu Gemüte führen könnt. Dort erhaltet ihr Einblick in die Hauptattraktionen von „Jurassic World“, aber auch einige Bilder hinter den Kulissen des gigantischen Parks sind mit von der Partie. Bisher wurde die Seite kontinuierlich aktualisiert und es nicht auszuschließen, dass, umso näher der Kinostart von „Jurassic World“ rückt, sich auch die Bilder der Kameras ändern werden und wir immer neues Material geliefert bekommen. Habt ihr etwas Spannendes entdeckt? Haut es in die Comments und lasst es uns wissen!

Es sind noch knapp vier Monate bis „Jurassic World“ endlich in die Kinos kommen wird und bis dahin werden wir sicher noch die ein oder andere tolle Idee auf der eh schon genialen Seite von „Jurassic World“ präsentiert bekommen. Die Sicherheitskameras sind ein super Weg, um zu zeigen, wie der Park an einem ganz normalen Tag aussieht, doch wir sind uns ziemlich sicher, dass in den kommenden Tagen und Wochen langsam aber sicher Chaos Einzug halten wird. Spätestens am 11. Juni 2015 dürfen wir „Jurassic World“ dann in den Kinosälen erleben!

Christoph Koch
Christoph Koch, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?