Jurassic World: Hört euch den kompletten Soundtrack an!

Philipp Schleinig 3

Übermorgen ist es soweit: „Jurassic World“ startet in den Kinos und beschert uns den vierten Teil der beliebten „Jurassic Park“-Reihe. Auf Spotify könnt ihr euch schon jetzt den kompletten Soundtrack zu „Jurassic World“ kostenlos anhören.

Jurassic World: Hört euch den kompletten Soundtrack an!
Bildquelle: © Universal.

 Jurassic World Soundtrack – Kostenlos hören

Und hier die harten Fakten: Der Soundtrack zu „Jurassic World“ besteht aus 24 Songs, wird euch 1h 17min unterhalten und kann kostenlos bei Spotify angehört werden:

Wer sich auch nur die ersten vier Songs anhört, wird merken, dass Komponist Michael Giacchino sowohl das altbekannte Thema von John Williams aufgegriffen hat, als auch neue Themen in den Film integriert hat, die durchaus hörenswert sind! Sogar eine „Jurassic World“-Suite ist auf dem Soundtrack enthalten.

Aber Achtung: Die Titel-Namen könnten mögliche Story-Details vorwegnehmen. Hören auf eigene Gefahr? Wohl eher nicht, denn der Soundtrack zu „Jurassic World“ darf als durchaus gelungen betrachtet werden.

Und wer sich auch von den Bildern überzeugen möchte, kann sich den Film ab dem 11. Juni 2015 im Kino ansehen.


News vom 3. Juni 2015:

Via Entertainment Weekly erreichen uns heute zwei weitere Tracks zum offiziellen Soundtrack von „Jurassic World“, die ihr mit dem Link hier erreicht. Die anderen Tracks erreicht ihr unten.

Hier geht es zu den neuen Soundtrack-Stücken aus Jurassic World *

Besonders der zweite Track lässt ein wohliges Nostalgie-Gefühl aufkommen, verbindet er doch die alte und bekannte Melodie von John Williams mit dem neuen Input von Michael Giacchino.


News vom 26. Mai 2015:

Die Kooperation zwischen Regisseur Steven Spielberg und Komponist John Williams hat Filmgeschichte geschrieben. Für Spielbergs Werke schuf Williams Soundtracks, die unverkennbar sind und zu eingängigen, weltweit bekannten Melodien wurden. Darunter befindet sich auch der Soundtrack zur „Jurassic Park“-Reihe, dessen Thema Soundtrack-Liebhabern wohl bekannt ist.

Für „Jurassic World“ stand John Williams diesmal nun leider nicht zur Verfügung, ist er doch gerade mit den Aufnahmen für „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ beschäftigt. Dafür sprang Oscar-Preisträger Michael Giacchino ein und komponierte den „Jurassic World“-Soundtrack. Zwei Stücke aus diesem könnt ihr euch hier anhören.

Zu hören sind zwei Tracks: Einer mit dem Titel „As the Jurassic World turns„, der andere hat noch keine offizielle Titelzuweisung bekommen. Die Vermutung liegt nahe, dass der Name des Tracks vielleicht einen wichtigen Handlungspunkt der Story vorwegnehmen könnte.

Der erste Eindruck zum „Jurassic World“-Soundtrack ist zwar durchaus spärlich, aber ich wage zu behaupten, dass sich Michael Giacchino absolut nicht zu verstecken braucht. Nicht nur schafft er einen eigenen orchestralen, wohl komponierten Beitrag, sondern fügt auch das klassische „Jurassic Park“-Thema passend in das neue Werk ein. Gerade beim ersten Stück der Auswahl oben ist somit an einer Stelle Gänsehaut vorprogrammiert.

Wann der Soundtrack in den digitalen Download-Stores oder im Handel verfügbar sein wird, scheint noch nicht festzustehen. Länger als zwei Wochen dürfte das aber nicht mehr dauern, denn am 11. Juni startet „Jurassic World“ offiziell in den Kinos und die Nachfrage zum Soundtrack dürfte hoch sein.

Jurassic World - Trailer 2 Englisch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung