Während die Kollegen von Screen Junkies nach dem Erscheinen eines Films einen Honest Trailer anfertigen, hat der YouTube-User Darren Wallace Gefallen daran, die bereits bestehenden Trailer zu einem Blockbuster zu veralbern. Sein neustes Opfer: „Jurassic World“. Und seine Version des Trailers ist so dumm, dass es schon wieder richtig gut ist!

 

Jurassic Park 4: Jurassic World - Trailer, Kritik, FSK & weitere Infos

Facts 

Das folgende macht keinen Sinn...“ - Fängt ein Trailer so an, kann nur Gutes dabei herauskommen. Und Darren Wallace ist wirklich ein Glanzstück gelungen: Er hat sich den „Jurassic World“-Trailer zur Brust genommen und ihn etwas aufgehübscht. Das Resultat ist zum Brüllen:

Zugegeben: Der „Jurassic World“-Trailer, über den wir uns schon des Öfteren unterhalten haben, bietet einige Momente, über die sich lustig gemacht werden kann. Und so sind die Raptoren, die scheinbar „Indiana Jones“ Chris Pratt dressiert hat, endlich gleichwertig und bekommen ihre eigenen Mopeds spendiert. Zudem erfahren wir, dass Pratt eine Vorliebe für Justin Bieber hat und sich gern als Pirat verkleidet. Der beste Moment des Parodie-Trailers ist allerdings das Klaviergeklimper, welches mit Absicht falsche Töne einbaut und sich dabei über diesen Hollywood-Trend lustig macht.

Wer wie wir sehr über diesen Parodie-Trailer zu „Jurassic World“ gelacht hat, sollte sich auch Darren Wallace Beitrag zu „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ anschauen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Philipp Schleinig
Philipp Schleinig, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?