King of Queens

Martin Beck

“ ist eine amerikanische Sitcom, die von 1998 bis 2007 auf CBS. Die Handlung dreht sich um Douglas Hefferman, einen übergewichtigen Kurierfahrer aus dem Stadtteil Queens, New York City, und seine Frau Carrie, die als Rechtsanwaltsgehilfin in einer renommierten Anwaltskanzlei in Manhattan arbeitet. Weil Carries Vater Arthur in der Pilotfolge sein Haus niederbrennt, sind die Heffermans gezwungen, ihn bei sich im Keller wohnen zu lassen. Arthurs Starrköpfigkeit und nervende Nörgelei sind infolgedessen neben Douglas‘ Gewichtsproblemen und Höhen und Tiefen der Ehe mit Carrie immer wieder Thema der Serie. Die Serie spielt im New Yorker Stadtteil Queens, gedreht wurde sie allerdings zum größten Teil in Culver City. Die einzelnen Folgen wurden in den Studios von Sony Pictures Entertainment aufgezeichnet.

Ein paar knuffige Fun Facts:

Anne Meara, die in der Serie Spences Mutter Veronica spielt, ist im wirklichen Leben mit Jerry Stiller verheiratet. Sohn der beiden ist der Schauspieler Ben Stiller. Dieser hatte in der Folge „Psychokisten“ auch einen Gastauftritt als Arthurs Vater. In der letzten Folge der Serie heiratet Spences Mutter Arthur. In der ersten Staffel spielt sie in Folge 16 eine Frau, die Arthur am Valentinstag im Seniorencenter trifft und mit der er eine Affäre plant (zu der es aber nicht kommt).

Gary Valentine, der in der Serie Dougs Cousin Danny spielt, ist im wirklichen Leben der ältere Bruder von Doug-Darsteller Kevin James.

Für die erste Folge, die ein Jahr vor der zweiten als Pilotfilm produziert wurde, mussten die Szenen mit Arthur nochmals gedreht werden, da dieser in der ersten Version von Jack Carter gespielt wurde.

Es gibt mehrere Überschneidungen zwischen „King of Queens“ und der Serie „“: Doug Hefferman und Ray Barone wohnen in New York, lieben das Golfen und treffen sich auch hin und wieder. Ein Großteil der Charaktere aus „Alle lieben Raymond“ hat Gastauftritte in „King of Queens“.

Der Titelsong von „King of Queens“ ist „Baby All My Life“ und wird von Billy Vera gesungen.

Kevin James wurde 2006 als bester Hauptdarsteller in einer Comedy-Serie für den amerikanischen Film- und Fernsehpreis Emmy nominiert.

Der Rocksänger Eddie Money spielt sich in der Folge „Reich für einen Tag“ selbst. Seine Hits „Two Tickets To Paradise“ und „Shakin“ kommen in der Folge vor. Er wird von Doug und Deacon engagiert, im Wohnzimmer der Heffermans zu spielen, weil sie noch eine Menge durch eine Sportwette gewonnenes Geld loswerden müssen, von dem ihre Frauen nichts erfahren sollen.

Mit der letzten Folge (in Deutschland am 15. Oktober 2007 auf Kabel eins ausgestrahlt) erreichte die Serie ihre höchste Einschaltquote in Deutschland. Die Einschaltquote betrug 2,49 Millionen Zuschauer (dies bedeutete 13 Prozent der Gesamtzuschauer und 16,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer). Dies war die höchste Quote an diesem Tag und eines der besten Ergebnisse für den Sender Kabel eins insgesamt.

Die Gage für Kevin James betrug während der letzten drei Staffeln 500.000 US-Dollar pro Folge. Leah Remini drohte zwischenzeitlich mit ihrem Ausstieg aus der Serie, weil sie sich unterbezahlt fühlte, einigte sich dann aber mit den Produzenten auf eine Gage in Höhe von 400.000 US-Dollar pro Folge.

Bis zur letzten Folge der dritten Staffel waren im Intro die Türme des World Trade Center zu sehen. Nachdem die Türme einstürzten, ersetzte man diese ab der vierten Staffel durch eine New Yorker Straßenszene.

Quiz: Welcher King of Queens Charakter bist Du?

Bist du ein gemütlicher Witzbold wie Douglas oder hast du höhere Ziele wie Carrie? In unserem "King of Queens"-Charaktere-Quiz kannst du herausfinden, welcher Figur aus der Sitcom du am meisten ähnelst! Aber Achtung: Du könntest auch Arthur sein! In diesem Sinne viel Spaß!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Film

Alle Artikel zu King of Queens

  • King of Queens Staffel 10: Keine Hoffnung, aber Ersatz

    King of Queens Staffel 10: Keine Hoffnung, aber Ersatz

    „King of Queens“ gehört zu den lustigsten TV-Serien, die das vergangene Jahrzehnt hervorgebracht hat. Von 1998 bis 2007 wurden in neun Staffeln 207 Folgen ausgestrahlt. Seit dem letzten Tag der Serie fragen sich Fans von Kevin James, wie es mit „King of Queens“-Staffel 10 aussieht.
    Martin Maciej
  • Seht hier die ersten Minuten aus der neuen Sitcom vom King of Queens

    Seht hier die ersten Minuten aus der neuen Sitcom vom King of Queens

    Als liebenswerter Durchschnittstyp amüsierte uns Kevin James zwischen 1998 und 2007 auf dem Bildschirm. Nach einigen Ausflügen auf die große Leinwand ist der „King of Queens“ nun mit einer neuen Sitcom zurück und tut das, was er am besten kann. Überzeugt euch selbst, hier sind die ersten Minuten aus der Comedy-Serie „Kevin Can Wait“ im Video! 
    Marek Bang
  • Der King of Queens kehrt mit neuer Sitcom auf den Bildschirm zurück

    Der King of Queens kehrt mit neuer Sitcom auf den Bildschirm zurück

    Zwischen 1998 und 2007 amüsierte er uns als liebenswerter Kurierfahrer Douglas Heffernan, nun kehrt „King of Queens“-Star Kevin James mit einer neuen Serie auf den Bildschirm zurück. Wir verraten euch, worum es in der Sitcom „Kevin Can Wait“ geht und in welche Rolle der sympathische Schauspieler diesmal schlüpfen wird. 
    Marek Bang 1
  • King of Queens im legalen Online-Stream anschauen - Wo geht`s?

    King of Queens im legalen Online-Stream anschauen - Wo geht`s?

    Fans der Serie King of Queens mussten damit leben, dass die Serie um den Working-Class-Helden Doug Heffernan 2007 beendet wurde. Nachdem die ersten 5 Staffeln der Serie von RTL2 und weitere drei bei Kabel1 gezeigt wurden, bleiben nun nur noch sporadische Wiederholungen auf verschiedenen Kanälen, um die Lachmuskeln zu trainieren. Wo ihr die Serie im legalen Online-Stream sehen könnt, erfahrt ihr hier.
    Kristina Kielblock
  • Sitcoms: Die Top 10 der besten Comedy-Serien der letzten 25 Jahre

    Sitcoms: Die Top 10 der besten Comedy-Serien der letzten 25 Jahre

    Ob Homer Simpson, Barney Stinson oder Joey Tribbiani - Comedy- und Sitcom-Helden sind im Serien-Universum gefragt wie eh und je.  In den letzten Jahren sind einige der lustigsten Sitcoms entstanden, die immer noch laufen oder auch heute noch eine Wiederentdeckung mehr als lohnen. Wir präsentieren euch daher die 10 besten und lustigsten Comedy-Serien der letzten 25 Jahre.
    Marek Bang 13
  • Serien-Dads: Die coolsten schlechten Väter der Seriengeschichte

    Serien-Dads: Die coolsten schlechten Väter der Seriengeschichte

    Die Familienserie ist ein beliebtes Genre. Doch immer nur vorbildliche Eltern und strebsame Kinder machen auf die Dauer keinen Spaß und so präsentieren wir euch heute 10 Väter, die bei der Erziehung ihres Nachwuchses schon mal Fünfe grade sein lassen und selbst nicht gerade zum besten Vorbild aller Zeiten taugen. Viel Spaß mit Homer Simpson und Co! 
    Marek Bang 1
  • Was wurde aus... dem Cast von ALF?

    Was wurde aus... dem Cast von ALF?

    Vor genau 25 Jahren wurde die letzte Episode der legendären Comedy-Serie „ALF“ produziert und alle, die zu dieser Zeit jung waren, dürften mit dem felligen Katzenliebhaber vom Planeten Melmac vor dem Fernseher aufgewachsen sein. In über 100 Folgen trieb der Anarcho-Wuschel seine Gastfamilie auf der Erde wahlweise zur Entzückung oder zur Verzweiflung. Wir blicken nicht nur zurück, sondern verraten euch auch, was aus...
    Marek Bang 4
  • Was wurde aus... Hulk-Darsteller Lou Ferrigno?

    Was wurde aus... Hulk-Darsteller Lou Ferrigno?

    Heute halten die „Avengers“ Einzug in unsere  Reihe „Was wurde aus…“ und wir werfen pünktlich zum Kinostart von „Avengers 2: Age of Ultron“ einen genaueren Blick auf den griesgrämigen, grünen Muskelprotz Hulk, genauer gesagt dessen früheren Darsteller Lou Ferrigno aus der Serie „Der unglaubliche Hulk“!
    Marek Bang
  • Kaufhaus Cop 2: Fun Facts und Trivia zu Kevin James

    Kaufhaus Cop 2: Fun Facts und Trivia zu Kevin James

    Seit gestern ist Kevin James in „Der Kaufhaus Cop 2“ zu sehen und das ist für uns der perfekte Anlass, um einmal im Leben des sympathischen Schauspielers zu schmökern und euch die 10 besten Fun Facts und Trivia zu Kevin James zu präsentieren! 
    Christoph Koch 1
  • Quiz: Welcher King of Queens Charakter bist Du?

    Quiz: Welcher King of Queens Charakter bist Du?

    Der gutmütige Douglas Heffernan ist schon ein feiner Kerl, auch wenn er vielleicht ab und an einen Tick zu gemütlich daherkommt. In unserem neuen „King of Queens“ Charaktere-Quiz könnt ihr nun herausfinden, wie viel vom sympathischen Kurierfahrer in euch steckt oder ob ihr doch eher so der krawallige Arthur-Typ seid. Viel Spaß!
    Marek Bang
  • Quiz: Welcher King of Queens Charakter bist Du?

    Quiz: Welcher King of Queens Charakter bist Du?

    Bist du ein gemütlicher Witzbold wie Douglas oder hast du höhere Ziele wie Carrie? In unserem "King of Queens"-Charaktere-Quiz kannst du herausfinden, welcher Figur aus der Sitcom du am meisten ähnelst! Aber Achtung: Du könntest auch Arthur sein! In diesem Sinne viel Spaß!
    Marek Bang 5
  • King of Queens-Quiz: Teste Dein Wissen über Doug Heffernan und Co.

    King of Queens-Quiz: Teste Dein Wissen über Doug Heffernan und Co.

    Zwischen 1998 und 2007 amüsierten uns der liebenswerte Kurierfahrer Douglas Heffernan, seine attraktive Frau Carrie und ihr exzentrischer Vater Arthur in neun Staffeln der Sitcom „King of Queens“ auf dem Bildschirm und noch heute zählt Hauptdarsteller Kevin James zu den beliebtesten Comedy-Darstellern im Kino und TV.  Wer sein Wissen über den Kurierfahrer und seine Familie auffrischen möchte, ist hier genau richtig...
    Marek Bang
* Werbung