Lethal Weapon Staffel 3: Heute Folge 2 im TV & Stream – Episodenguide, Schauspieler & mehr

Thomas Kolkmann 8

FOX setzt die erfolgreiche Buddy-Cop-Serie „Lethal Weapon“ mit Staffel 3 fort – jedoch ohne das ikonische Polizisten-Duo. Wie es mit der dritten Staffel weitergeht, warum Clayne Crawford raus ist, wer ihn ersetzen soll und wo ihr die Serie in Deutschland im TV & Stream seht, erfahrt ihr hier auf GIGA.

Heute läuft die zweiten Episode der dritten Staffel: „Offene Türen“. Murtaugh und Cole arbeiten erstmals als Partner zusammen. Doch das ungleiche Duo stößt schnell an seine Grenzen, als der neue Polizist Cole an seinem ersten Tag von einem Streifenwagen zu seinem Arbeitsplatz gebracht wird. (Quelle: Sat.1)

„Lethal Weapon“ Staffel 3 – Deutschland-Start im TV & Stream

Ab dem 14. Mai 2019 geht „Lethal Weapon“ mit Staffel 3 und neuem Polizisten-Duo im deutschen Free-TV weiter. Die aktuelle Folge soll immer dienstags um 21:15 Uhr auf Sat.1 laufen.

Wenn ihr zu der Zeit nicht vor dem heimischen Fernseher sein könnt, könnt ihr die neueste Episode auch im Sat.1-Live-Stream sehen. Alternativ könnt ihr die einzelnen Folgen aber auch einen Tag nach der TV-Premiere im maxdome Store kaufen und jederzeit streamen.

„Partners for Life“ war der offizielle Titel zum Trailer der zweiten Staffel von „Lethal Weapon“ – das scheint wohl nicht mehr ganz zu stimmen.

Lethal Weapon Staffel 2 - Trailer „Partners For Life“ (FOX).

Jetzt „Lethal Weapon“ Staffel 3 in der OV auf Amazon ansehen *

Episodenliste – „Lethal Weapon“ S3

Folge Deutscher Titel Originaltitel TV-Premiere (Sat.1)
1 (41) Im selben Boot In The Same Boat 14.05.2019
Murtaugh versucht, auch ein halbes Jahr nach dem Tod von Riggs, noch immer verzweifelt den Mord an seinem Partner aufzuklären. Zufällig gesellt sich Cole zu ihm. Ein Kriegsheimkehrer und ehemaliger Elitesoldat. Gemeinsam probieren sie, einen Anschlag zu verhindern, der von einer dubiosen Gruppe Tschetschenen geplant wird.
2 (42) Offene Türen Need To Know 21.05.2019
3 (43) Glücksspiel A Whole Lotto Trouble 28.05.2019
4 (44) Leos Podcast Leo Getz Justice 04.06.2019
5 (45) Kunstraub Get The Police 11.06.2019
6 (46) Panama Panama TBA
7 (47) Bali Bali TBA
8 (48) TBA What The Puck TBA
9 (49) TBA Bad Santas TBA
10 (50) TBA There Will Be Bud TBA
11 (51) TBA Dial M for Murtaugh TBA
12 (52) TBA The Roger and Me TBA
13 (53) TBA Coyote Ugly TBA
14 (54) TBA A Game Of Chicken TBA
15 (55) TBA The Spy Who Loved Me TBA
Bilderstrecke starten
21 Bilder
Netflix: Top 20 der besten exklusiven Serien des Streamingdienstes.

Wer tritt in Staffel 3 an Clayne Crawfords Stelle?

Das ikonische Cop-Duo der Lethal-Weapon-Filme sowie der nicht minder erfolgreichen Serien-Neuauflage bestand seither aus Roger Murtaugh (Danny Glover / Damon Wayans) und Martin Riggs (Mel Gibson / Clayne Crawford). Mit Staffel 3 von „Lethal Weapon“ kriegt Roger Murtaugh jedoch einen neuen Partner an die Seite gestellt.

Dabei wird die Rolle des Martin Riggs jedoch nicht neubesetzt, sondern Roger Murtaugh einfach ein neuer Partner zur Seite gestellt. Dieser wird von Seann William Scott verkörpert, der einigen wahrscheinlich noch aus den „American Pie“-Filmen als Stifler oder Chester aus „Ey Mann, wo is‘ mein Auto?“ bekannt sein sollte. Scott wird dabei die Rolle des ehemaligen Elitesoldaten und Kriegsheimkehreres Wesley Cole übernehmen, der – ganz ähnlich wie Riggs – ein ordentliches Paket an unausgesprochenen Emotionen mit sich herumschleppt.

Ist Damon Wayans „zu alt für diesen Scheiß?“

Nachdem Martin-Riggs-Schauspieler, Clayne Crawford, aufgrund seines Verhaltens am Set nicht mehr in Staffel 3 vorkommt, stellt sich nun für Damon Wayans die sehr passende Frage: „Bin ich zu alt für diesen Scheiß?“ Überraschend hat Wayans in einem Interview mit Electronic Urban Report erklärt, dass er nach den 13 Folgen, die für „Lethal Weapon“ Staffel 3 geplant sind, ebenfalls die Serie verlassen würde. Als Grund nannte er die zu hohe Belastung:

„Ich bin ein 58-Jähriger Diabetiker und ich arbeite 16 Stunden am Tag. […] Es war sehr hart in letzter Zeit. Besonders letzte Woche. Meine Mutter hatte eine Operation, meine Tochter hatte eine Operation und ich musste ihnen beiden in die Augen sehen und sagen: ‚Ich kann nicht da sein.‘ Dann ist es sehr schwer diesen liebenden, unterstützenden Vater, Ehemann und Freund im Fernsehen zu spielen, während man im echten Leben der Typ ist, der allen nur ‚ich kann nicht, ich muss arbeiten.‘ sagt.“

Nachdem Interview haben sich Wayans, das Studio und die Produzenten hinter „Lethal Weapon“ dazu entschieden, die Arbeitsbedingungen anzupassen. Darüber hinaus wurde die dritte Staffel um zwei Folgen erweitert, bei denen Wayans ebenfalls noch mitspielen wird. Ob es sich dabei um zusätzliche Folgen handelt, die den Schauspieler vernünftig verabschieden, ist derzeit nicht bekannt.

Wie die Kollegen von Deadline gehört haben, seien die angepassten Konditionen sogar so erfolgreich, dass Wayans eine vierte Staffel mit ihm als Murtaugh nicht mehr völlig ausschließt. Dafür muss die Staffel 3 aber erst einmal erfolgreich genug sein, dass FOX auch eine vierte Staffel bestellt.

„Lethal Weapon“ ohne Martin Riggs

Der Erfolg der Serien-Neuauflage von „Lethal Weapon“ hat niemanden an einer dritten Staffel zweifeln lassen. Das Verhalten des Hauptdarstellers Clayne Crawford am Set habe aber nahezu zu einem verfrühten Ende der Serie geführt, wie Deadline berichtet.

So soll sich Crawford trotz mehrerer Disziplinierungen schon über einen längeren Zeitraum am Set nicht angemessen verhalten haben. Die Crew und einige Schauspieler speichen von emotionalem Missbrauch und der Schaffung einer feindseligen Umgebung, sodass einige sich unwohl fühlen, mit ihm gleichzeitig am Set zu sein.

In einem Schreiben, welches Crawford Ende April auch auf Instagram gepostet hat, erklärt er seine Sicht der Dinge und entschuldigt sich für zwei konkrete Fälle:

Auch wenn er am Ende schreibt, dass er darauf hofft, dass die Serie fortgesetzt wird und auch er weiterhin involviert ist, ist nun klar, dass nur Ersteres der Fall ist. Wie die Kollegen von Hollywood Reporter anfang Mai 2018 berichteten, wird Clayne Crawford nicht weiter an der Serie beteiligt sein. Für die dritte Staffel wünscht er trotzdem viel Glück und wiederholt in einem Instagram-Post, dass die Rolle des Riggs eine ganz besondere für ihn war:

 

Werdet ihr „Lethal Weapon“ auch mit neuer Besetzung eine Chance geben oder ist mit dem Verschwinden von Crawford das Gleiche auch mit eurem Interesse an der Serie geschehen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingsdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Spoiler-Roulette: 19 Voraussagen, die das Film-Vergnügen verderben

    Spoiler-Roulette: 19 Voraussagen, die das Film-Vergnügen verderben

    SPOILER-WARNUNG: Das Spoiler-Roulette besteht ausschließlich aus völlig wahllosen Spoilern zu unterschiedlichsten Filmen und Serien. Nur diejenigen unter auch, die absolut Spoiler-resistent, mutig genug oder auch einfach masochistisch sind, sollten sich dem Roulette stellen.
    Thomas Kolkmann
  • Relegation heute: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin im Live-Stream und TV (Hinspiel)

    Relegation heute: VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin im Live-Stream und TV (Hinspiel)

    Die Saison 2018/19 der Fußball-Bundesliga ist eigentlich schon vorbei, der FC Bayern ist wieder Meister und das Warten auf die nächste Saison beginnt – wenn da nicht noch einige interessante Relegationsspiele wären. Der Erstligist VfB Stuttgart trifft am heutigen Donnerstagabend, den 23.05.2019, auf Union Berlin. Wir zeigen euch, wo ihr das Relegationsspiel „VfB Stuttgart – 1. FC Union Berlin“ im Live-Stream und TV...
    Robert Kägler
* Werbung