Lost in Space Staffel 2: Wann kommt die Fortsetzung auf Netflix?

Robert Kägler

Seit dem 13. April ist die Serie „Lost in Space“ auf Netflix im Stream zu sehen. Fans des Klassikers der 1960er Jahre wissen bereits, dass die Geschichte nicht nach einer Staffel endet. Doch wie sieht es mit dem Reboot aus? Wir klären, ob „Lost in Space“ Staffel 2 auf Netflix erscheinen wird und wann man mit der Fortsetzung rechnen kann. Hier findet ihr eine Zusammenfassung aller Infos zu den neuen Folgen der Serie.

Ihr braucht mehr Netflix-Originals? Wir haben den Überblick für 2018 im Schnelldurchlauf:

Die besten Netflix-Original-Serien 2018.
Die Sci-Fi-Serie „Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten“ ist exklusiv auf Netflix zu sehen. Der Streaming-Dienst stellte direkt alle 10 Episoden der Season zur Verfügung. Ist man einmal nach einer Binge-Watching-Session am Ende angekommen, stellt sich die Frage: Wie geht es weiter in Staffel 2?

Lost in Space Staffel 2: Fortsetzung offiziell angekündigt

Auf Twitter hat Netflix mittlerweile einen Tweet veröffentlicht, der die zweite Staffel anteasert und damit offiziell ankündigt. Damit bestätigt sich durch diese frühe Meldung auch die Vermutung, dass Netflix die Serie langfristig plant. Ein Release-Datum wurde im Tweet noch nicht genannt.

Anders als für Netflix speziell kreierte Geschichten, ist Lost in Space nicht völlig aus dem Nichts entstanden. Die Geschichte basiert auf der gleichnamigen Sendung der 1960er Jahre. Die ursprüngliche Serie umfasste dabei drei Staffeln und 83 Episoden. Die neue Version aus diesem Jahr schlägt insgesamt aber einen wesentlich düsteren, erwachseneren Ton an. Zumindest Material für Inspiration dürfte ausreichend vorhanden sein, um die Geschichte auch über mehr als zwei Staffeln weiterzuführen.

Netflix selbst orientiert sich bei der Entscheidung meist an der Beliebtheit bei den Zuschauern. Lost in Space scheint also bei der breiten Masse gut angekommen zu sein, wie die zeitige Verlängerung zeigt. Ein niedriger Score von nur 58 bei Metacritic (Stand: November 2018) durch Kritiker war für Netflix kein Grund, die Robinsons direkt wieder abzuschreiben.

„Lost in Space“ Staffel 2: Dreharbeiten nicht vor 2019 beendet

Nachdem die Macher Matt Sazama und Burk Sharpless schon vor der Ankündigung einer zweiten Staffel von „Lost in Space“ bereits an der Fortsetzung arbeiteten, haben mittlerweile die Dreharbeiten für die nächste Season begonnen. Seit dem 4. September 2018 sind die Filmarbeiten für die neuen Episoden in vollem Gange und sollen bis ins neue Jahr reichen. Wenn alles nach Plan läuft, sollte das Material bis März 2019 abgedreht sein.

Ein verfrühter Start der zweiten Staffel ist dennoch nicht zu erwarten. Wenn man die benötigte Zeit für die Postproduktion mit einrechnet, dürfte es noch eine Weile dauern, bis die fertigen Folgen auf Netflix erscheinen.

Weitere spannende Serien findet in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Serien 2018: Die 11 spannendsten Neuerscheinungen.

Lost in Space: Wann kommt Staffel 2 in Deutschland?

Für gewöhnlich lässt der Streaming-Dienst selbst bei großem Erfolg etwas Zeit verstreichen, bis neue Folgen angekündigt und veröffentlicht werden. Da es noch kein offizielles Statement zur nächsten Staffel gibt, kann man nur schätzen. Schaut man auf andere Originals von Netflix, dauert es circa ein Jahr, bis eine Sendung fortgesetzt wird. Die Geschichte der Robinsons startete auf Netflix international gleichzeitig, am 13. April 2018. Sollte es eine Staffel 2 geben, könnte also ein Termin um den April 2019 auch für Deutschland realistisch sein.

Ihr wollt das Original gucken, aber es ist euch etwas zu alt? Schaut doch einfach die Film-Adaption auf Blu-ray:

Lost in Space (Film) auf Blu-ray kaufen *

Lost in Space Season 2: Handlung der neuen Staffel

Hinweis: Dieser Artikel enthält nachfolgend Spoiler!

Im Interview mit IndieWire wollten die Macher noch keine konkreten Details über die kommenden Abenteuer in der Fortsetzung verraten. Das Ende der ersten Season wirft Fragen auf und lässt einiges an Spekulation zu.

Nachdem die Gruppe es an Bord der Jupiter 2 endlich schaffte, dem fremden Planeten zu entfliehen, werden sie direkt vor ein neues Problem gestellt. Wills „Roboter-Alien“ stürzte sich in die Weiten des fremden Universums, um die Familie auf der Jupiter 2 zu retten. Doch damit nicht genug – kurze Zeit später wird die Familie nicht mit der Hauptstation „Resolute“ vereint, sondern durch die an Bord befindliche Alien-Technologie an einen unbekannten Ort gezogen.

Will erinnert sich sofort an die Sandzeichnung des Roboters. Auch hier soll „Gefahr“ lauern. Das Ende der Staffel erfüllt nun endlich das „Versprechen“ des Titels der Serie: Die Mannschaft der Jupiter 2 ist „Verloren im Weltraum“. Die zweite Staffel handelt also vermutlich von der Erkundung des neuen Sonnensystems und der Suche nach einem Rückweg in die eigene Galaxie. Auch den freundlichen Roboter haben wir wahrscheinlich nicht zum letzten Mal gesehen. Sein Verbleib wird sicherlich ebenfalls aufgeklärt. Außerdem könnten wir weitere Infos zur unbekannten Technologie bekommen. Die Fortsetzung hält also einiges an Stoff bereit.

Quelle: IndieWire, CBR

Was sind eure aktuellen und kommenden Serien Highlights?

Wie findet ihr die Neuauflage des Sci-Fi-Klassikers? Seid ihr bereit ein langes Wochenende einzulegen oder genießt ihr Folgen lieber über mehrere Wochen verteilt? Schreibt es uns in die Kommentare!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Sky Q: Netflix-App nutzen – Abos, Kosten & Funktionsweise

    Mit Sky Q lässt sich ab sofort auch Netflix verbinden, abrufen und wahlweise im vergünstigten Kombi-Paket nutzen. Wie ihr Netflix mit Sky Q nutzen könnt, was das neue „Entertainment Plus“-Paket leistet und alles, was ihr sonst noch zu Netflix auf Sky Q wissen müsst, haben wir hier für euch zusammengefasst.
    Thomas Kolkmann
  • DAZN mit Sky Q empfangen: Jetzt gehts

    DAZN mit Sky Q empfangen: Jetzt gehts

    Fußball-Fans, die ab dieser Saison alle Spiele der Champions League sehen wollen, benötigen sowohl bei Sky als auch bei DAZN ein Abo. Sky-Kunden, die bereits einen Sky-Q-Receiver ihr Eigen nennen, können ab sofort auf den Sport-Streaming-Dienst über die Sky-Hardware zugreifen.
    Martin Maciej
  • Game of Thrones Spin-Offs: Was verbindet Feuer & Blut, Naomi Watts und HBO?

    Game of Thrones Spin-Offs: Was verbindet Feuer & Blut, Naomi Watts und HBO?

    Antwort: Die „Game of Thrones“-Spin-Offs! Wie Fans bereits seit geraumer Zeit wissen, wird die Serie mit der achten Staffel ein Ende finden. Aber das bedeutet nicht, dass wir Westeros nie wieder sehen werden. Wie HBO offiziell bekanntgegeben hat, arbeite man aktuell sogar gleichzeitig an mehreren Ablegern zur weltweiten Erfolgsserie „Game of Thrones“ – vor 2020 müssen wir diese aber nicht im Fernsehen erwarten.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link