Freunde des britischen Humors aufgepasst: Sehr bald schon können wir uns zwei Staffeln „Lovesick“ anschauen. Hier in Deutschland wird die erste Staffel zusammen mit der Zweiten zu sehen sein. Während die erste Season schon 2014 im britischen TV zu sehen war, ist die Zweite noch ungesehen. Wann also bekommen wir wieder etwas zum Lachen?

 

Lovesick

Facts 

Ursprünglich war „Lovesick“ eine Serie des britischen TV-Senders Channel 4. Dort wurde sie im Jahr 2014 unter dem Titel „Scrotal Recall“ ausgestrahlt und gleich nach der ersten Staffel wieder gecancelt. Eine neue Heimat hat die Serie beim VoD-Dienst Netflix gefunden.

Wann startet „Lovesick“ Staffel 2 auf Netflix?

Wie eingangs schon erwähnt, startet „Lovesick“ Staffel 2 gemeinsam mit der 1. Staffel auf dem Streamingdienst Netflix. Allzu lange müsst ihr nicht mehr warten, denn schon am 17. November 2016 wird es so weit sein. Insgesamt gibt es für uns 8 neue Folgen der romantischen Sitcom. Mit den sechs Episoden der 1. Staffel kommt „Lovesick“ damit auf insgesamt 14 Folgen.

Hier könnt ihr euch den Trailer zur 1. Staffel von „Lovesick“ anschauen:

Lovesick Staffel 1 -Trailer

Worum geht es in „Lovesick“ a.k.a. „Scrotal Recall“?

Die Serie beginnt mit Dylan (Johnny Flynn), bei dem Chlamydien diagnostiziert werden. Nun entschließt er sich dazu, alle Liebschaften der vergangenen elf Jahre aufzusuchen und ihnen die frohe Kunde zu überbringen. Unterstützung erhält er dabei von seinen besten Freunden Luke (Daniel Ings) und Evie (Antonia Thomas).

Der Großteil der jeweiligen Sendung besteht aus Flashbacks, die zeigen, wie Dylan überhaupt mit der jeweiligen Dame involviert war. Dylan ist dabei herrlich charmant, immer auf der Suche nach der romantischen Beziehung, während sein Freund Luke eher das Gegenteil ist: ziemlich oberflächlich und übernimmt keine Verantwortung. Dazwischen erleben wir Evie, die eigentlich in Dylan verknallt ist. Während der Serie ist sie allerdings frisch verlobt.

Weitere interessante Beiträge zum Thema Serien für euch:

Das ultimative Skyrim-Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?

Ines Nowotnick
Ines Nowotnick, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?