Mad Max Fury Road: Neuer Legacy Trailer huldigt Mel Gibson

Marek Bang

„Mad Max: Fury Road“ basiert bekanntlich auf der legendären „Mad Max“-Trilogie mit Mel Gibson. Im aktuellen Legacy-Trailer wird nun dem Original gehuldigt und Tom Hardy und Co. statten Mel Gibson einen Besuch ab. Hier ist der neuste Trailer zu „Mad Max: Fury Road“ mit einer einzigartigen Montage neuer und alter Bilder der Action-Saga um den wilden Max aus Australien!

Mad Max Fury Road: Neuer Legacy Trailer huldigt Mel Gibson
Bildquelle: © Warner Bros.

Nachdem uns die bisherigen Trailer zu „Mad Max: Fury Road“ bereits ordentlich eingeheizt haben und uns fasziniert zurückließen, wird nun einen Monat vor Kinostart im neusten Legacy-Trailer zu „Mad Max: Fury Road“ der Original-Trilogie mit Mel Gibson Tribut gezollt. Seht selbst:

Legacy Trailer zu „Mad Max: Fury Road“

Mad Max Fury Road - Legacy Trailer englisch.

Als Max Rockatansky schaffte Mel Gibson im ersten „Mad Max“-Film 1979 seinen Durchbruch und bis 1985 folgten zwei Fortsetzungen von Regisseur George Miller. 30 Jahre nach „Mad Max - Jenseits der Donnerkuppel“ geht es nun ab dem 14. Mai 2015 mit „Mad Max: Fury Road“ in den Kinos weiter und die dystopische Science-Fiction-Saga aus Down Under bekommt ein neues Kapitel beschert. In die ikonische Rolle des ehemaligen Polizisten Max schlüpft Tom Hardy, an seiner Seite kämpft Charlize Theron als Imperator Furiosa gegen Anarchie und Barbarei in der postapokalyptischen Wüste.

Obwohl die Hommage sehr gelungen ist und mit George Miller der Regisseur des Originals wieder mit von der Partie ist, wird es in „Mad Max: Fury Road“ keinen Gastauftritt von Mel Gibson geben, sodass der Legacy Trailer wohl die einzige offensichtliche Referenz an den alten Star bleiben wird. Allerdings können wir uns auf ein Widersehen mit dem Toecutter Hugh Keays-Byrne freuen, der auch im aktuellen Teil des Franchise wieder in die Rolle eines Bösewichts schlüpfen wird.

 

 

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung