Mad Max Fury Road: Fan-Theorie kürt Charlize Theron zur alleinigen Heldin

Marek Bang 1

Wir wussten es ja schon immer, der eigentliche Star des phänomenalen Action-Spektakels „Mad Max: Fury Road“ ist Charlize Theron alias Imperator Furiosa. Pünktlich zum DVD-Start von George Millers postapokalyptischem Wüsten-Wahnsinn erreicht uns eine Fan-Theorie, die recht plausibel erklärt, warum „Fury“ in Wirklichkeit für „Furiosa“ steht und die Kämpferin tatsächlich die eigentliche Nachfolgerin von Mad Max Mel Gibson ist. Erfahrt mehr! 

Mad Max Fury Road: Fan-Theorie kürt Charlize Theron zur alleinigen Heldin
Bildquelle: © Warner Bros.

Als im Frühjahr „Mad Max: Fury Road“ über unsere Kinos fegte, waren wir alle kollektiv baff. George Miller hatte das Kunststück vollbracht, sein altehrwürdiges Franchise 30 Jahre nach dessen letztem Teil nicht nur erfolgreich wiederzubeleben, sondern auch einen Old-School-Action-Kracher abzuliefern, mit perfekt durchchoreographierter Action, brillanter Ausstattung und einem tollen Setting. Die Story ist so banal wie überzeugend und die nicht enden wollenden Verfolgungsjagden durch die postapokalyptische Wüste sind so dermaßen straight in die Fresse inszeniert, dass dem geneigten Action-Fan die Kinnlade herunterklappt. Das Herzstück des Films ist aber dennoch nicht die prachtvolle Action, sondern die Figur der taffen Kämpferin Furiosa, genial verkörpert von Charlize Theron. Bereits nach der ersten Sichtung von „Mad Max: Fury Road“ stand für mich fest, dass der Film vor allem dank seiner Hauptdarstellerin funktioniert, die den eigentlichen „Mad Max“-Nachfolger Tom Hardy locker ins Abseits spielt. Eine Fan-Theorie von Reddit durch den User Gamer Thumb springt mir nun dankenswerter Weise zur Hilfe.

Achtung, es folgen Spoiler!

Darum funktioniert Mad Max: Fury Road so gut

Laut Gamer Thumb spielt „Mad Max: Fury Road“ nicht im gleichen Universum wie die ersten „Mad Max“-Filme, sondern erzählt die Geschichte der Kämpferin „Furiosa“, die in einer Welt lebt, in der es Legenden über den „echten“ Max Rockatansky gibt, der mehr ein Mythos als eine wahre Figur ist. Der Max, den sie trifft, ist ein Gefangener, der ihr bei ihrer Mission hilft, er ist ein mysteriöser Fremder, in den sie die ihr bekannte Legende von Max hineininterpretiert und er lässt es zu, um ihre Hoffnung auf ein besseres Leben aufrechtzuerhalten. Deshalb verschwindet er auch am Ende so schleichend wie eine mystische Figur, deren wahre Identität nicht ganz geklärt ist. Tom Hardys Max ist laut dieser Theorie nicht die gleiche Figur wie Max Rockatansky, sondern nur ein Helfer der Hauptfigur Furiosa, dessen wahre Identität bewusst nicht geklärt ist. Demensprechend steht das „Fury“ im Filmtitel auch für „Furiosa“ und es ist ihre Straße, auf der sie mit Max und den befreiten Frauen zu neuen Ufern aufbricht.

Hier ist unsere ausführliche Kritik zu Mad Max: Fury Road

Die Theorie von Gamer Thumb ist nicht die einzige bezüglich „Mad Max: Fury Road“. Laut great9rejects spielt der Film nicht etwa auf dem australischen Brachland nach der Apokalypse, sondern inmitten des ausgetrockneten Pazifiks. Deshalb wird im Original mit unterschiedlichen Akzenten gesprochen und es gibt noch Ölreserven, um die gekämpft wird. Alle Quellen auf dem ehemaligen Festland sind demnach bereits versiegt und unbrauchbar. (ebenfalls via Reddit)

Ob wir diesen Fan-Theorien nun Glauben schenken oder nicht - der Film lohnt auf jeden Fall uns ist seit vergangener Woche im Verleih und Verkauf zu haben.

Mad Max-Quiz: Teste dein Wissen über die legendäre Mad Max-Reihe!

Mit "Mad Max: Fury Road" schuf Regisseur George Miller eine würdige Neuauflage seines legendären Franchise aus der postapokalyptischen Wüste des australischen Outbacks. Das gesamte "Mad Max"-Franchise genießt längst Kultstatus und heute könnt ihr beweisen, wie gut ihr euch mit der Action-Reihe auskennt. Testet euer Wissen über "Mad Max" in unserem Quiz!

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Pastewka Staffel 10: Dreharbeiten des Serienfinales beginnen

    Pastewka Staffel 10: Dreharbeiten des Serienfinales beginnen

    Zusammen mit Amazon Prime Video hat Brainpool und die Crew von „Pastewka“ die erfolgreiche deutsche Sitcom bereits um 2 Staffeln erweitert. Nun erhält die Serie noch eine finale 10. Staffel, mit der die verschrobene Mockumentary über das fiktive Leben des realen Comedians „Pastewka“ zu Ende gebracht wird.
    Thomas Kolkmann
  • Amazon Prime Deals: Digitale Filme und Serien im Angebot

    Amazon Prime Deals: Digitale Filme und Serien im Angebot

    In unregelmäßigen Abständen bietet Amazon seinen Prime-Mitgliedern eine ganze Reihe an digitalen Filmen und Serien zum Kampfpreis an. Wir haben uns durch die über 700 Angebote gewühlt und euch die besten Film- und Serien-Highlights herausgefischt und zugeordnet.
    Thomas Kolkmann
* Werbung