Seit Mitte Dezember 2015 könnt ihr bei Netflix Making a Murderer im Stream ansehen. In bislang zehn Folgen könnt ihr hier Steven Averys tragischen Lebensweg begleiten. Nach langer Wartezeit geht es nun endlich in die zweite Staffel des Dramas.

 

Making a Murderer: Trailer, Stream & alle Infos zur Doku-Serie auf Netflix

Facts 

Bereits Anfang 2016 sprach man im Hause Netflix von der Möglichkeit, eine Fortsetzung zu Making a Murderer zu produzieren. Anfang 2017 gab es die Bestätigung: „Making a Murderer“ wird eine zweite Staffel bekommen. Dabei soll kein neuer Kriminalfall aufgerollt werden. Vielmehr will man die Geschichte von Steven Avery weiterhin begleiten. Neue Entwicklungen im Fall bieten dabei genug Material für neue Folgen der Doku-Serie. Ab sofort findet ihr die neuen Folgen von „Making a Murderer“ im Serienprogramm von Netflix. Wie beim Anbieter üblich, müsst ihr nicht Woche für Woche auf eine neue Ausgabe warten, sondern könnt ab sofort mit dem Binge-Watchen zu allen Episoden loslegen.

Der Trailer zur ersten Staffel im Video:

Making a Murderer - Trailer

Making a Murderer-Staffel 2 ab heute bei Netflix

Der Chief-Content-Officer bei Netflix, Ted Sarandos, merkte selbst an, dass die Geschichte um Steven Avery noch nicht abgeschlossen sei und sich die Ereignisse weiter entfalten. Auch die neuen Episoden drehen sich also um den verurteilten Mörder. Die neue Staffel soll Einblicke der neuen Anwältin Kathleen Zellner bieten. Zudem steht der Mitangeklagte Brendan Dassey mit seinem Verteidigungsteam im Fokus der neuen Episoden. Auch die betroffenen Familien sollen zu Wort kommen. Die zweite Staffel knüpft dabei an die Entwicklungen nach der Verurteilung an.

Die Serien-Verantwortlichen Moira Demos und Laura Ricciardi waren in den vergangenen Wochen und Monaten kontinuierlich damit beschäftigt, weiterhin Material im Fall „Steven Avery“ zu sammeln. Aktuell gäbe es zudem immer noch 700 Stunden Bildmaterial, die nicht für die erste Staffel verwertet wurden.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Making a Murderer: Was wurde aus Steven Avery und Co.?

Making a Murderer: Staffel 2 geht los

Gleichzeitig gab man an, nach dem Start der ersten Staffel weiterhin im Kontakt mit Steven Avery zu stehen. In verschiedenen Telefongesprächen sammeln Demos und Ricciardi neue Informationen, die in einer neuen Staffel verwertet werden. Der Fall Avery ist noch lange nicht abgeschlossen, so dass sich durchaus noch genügend Material für „Making a Murderer“-Staffel 2 ergibt. Am 19. Oktober geht es mit den neuen Folgen weiter. Auch die zweite Season setzt sich aus zehn Episoden zusammen. Ende 2016 gab es neue Entwicklungen zum Fall, als ein Richter die Freilassung von Brendan Dassey forderte.

Hier findet ihr außerdem alle Informationen über die wahren Hintergründe im Fall Steven Avery.

Bilder: © Netflix

Das Drama um Steven Avery und Brendan Dassey unterhält nicht nur, sondern beschäftigt auch das Serien-Publikum. Nach der Ausstrahlung der ersten Season sammelte man über 100.000 Unterschriften in einer Online-Petition für eine Begnadigung der beiden.

Das ultimative Skyrim-Quiz: Wie gut kennst du The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?