Master of None: Staffel 3 erst bei Lebensveränderung des Protagonisten

Thomas Kolkmann

„Master of None“ ist nicht die durchstrukturierte, im Jahres-Rhythmus erscheinende Comedy-Serie, wie wir sie von Netflix & Co. heutzutage eigentlisch schon fast gewohnt sind. Die erste Staffel erschien am 06. November 2015, die nächsten 10 Episoden der zweiten Staffel erschienen am 12. Mai 2017 – „Master of None“ Staffel 3 könnte derweil noch eine ganze Zeit auf sich warten lassen, oder womöglich auch niemals erscheinen.

Die Us-amerikanische Dramedy-Serie „Master of None“ von und mit Aziz Ansari (Parks and Recration, 30 Minuten oder weniger) basiert lose auf dem Leben des Schauspielers und genau da liegt auch das Problem für eine weitere Staffel – es muss erst einmal wieder etwas inspirierendes in Ansaris Leben passieren, damit er Stoff für eine weitere Staffel hätte.

Master of None Staffel 2 - Trailer (Netflix).

Master of None – Staffel 3 noch „laaang“ nicht in Planung

In einem Interview mit den Kollegen von Vulture hat sich Haupdarsteller und Serienschöpfer Aziz Ansari über die Möglichkeiten einer dritten Staffel ausgelassen. Wie man „Master of None“-Fans gleich vorweg sagen kann, wird eine dritte Staffel sehr wahrscheinlich sobald noch nicht erscheinen. Wie Ansari im Interview gleich vorweg nimmt:

Ich weiß nicht, ob wir eine dritte Staffel machen werden. I wäre nicht überrascht, wenn ich erst einmal eine laaange Pause benötigen würde, bevor ich zu der Serie zurückkommen könnte.

Wie Ansari weiter erklärt, würde er auch erst eine weitere Staffel anpacken, wenn er sich auch sicher sein kann, die letzte zu übertrumpfen. Dazu basiert die Serie eben auch auf seinem Leben. Und um eine Basis für die Serie zu haben, muss er erst einmal sein Leben weiterleben und neue Erfahrungen sammeln.

Ich muss erst einmal ein anderer Typ werden, bevor ich eine dritte Staffel schreibe, denke ich […] Ich muss heiraten oder ein Kind kriegen oder sowas. Ich habe nichts mehr darüber zu erzählen, wie man als junger Single-Typ in New York lebt und seine Zeit damit verbingt in der ganzen Stadt verschiedene Gerichte zu essen.

Was haltet ihr von Ansaris Entscheidung? Hättet ihr euch noch eine dritte Staffel gewünscht oder nehmt ihr auch gerne etwas mehr Wartezeit in Kauf, wenn dafür die Möglichkeit besteht, dass er mit neuen und größeren Geschichten für „Master of None“ zurückkehrt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Bildquellen: Netflix/Universal

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Disney+ Streamingdienst: US- und Deutschland-Start, Preise, Serien und Filme

    Disney+ Streamingdienst: US- und Deutschland-Start, Preise, Serien und Filme

    Die Walt Disney Company ist schon lange nicht mehr nur die große Trickfilmschmiede aus Los Angeles. Zu dem riesigen Medienkonzern gehören unter anderem auch Pixar, Lucasfilm, die Marvel Studios und 21st Century Fox. Mit dem vielfältigen Angebot könnte man natürlich auch seinen eigenen Streamingdienst ins Leben rufen, und genau das ist mit „Disney+“ auch für 2019 geplant.
    Thomas Kolkmann 2
  • Disney+: Auf diesen Geräten wird der Streamingdienst laufen

    Disney+: Auf diesen Geräten wird der Streamingdienst laufen

    Der Start des neuen Streamingdienstes Disney+ steht in den USA, Kanada und den Niederlanden bevor. Nun hat das „Haus der Maus“ bekanntgegeben, auf welchen Geräten der Video-on-Demand-Dienst zum Start laufen wird. Natürlich können bis zum etwas späteren Deutschland-Start noch weitere Hardware hinzukommen, aber schon jetzt sollte fast jeder ein Gerät zuhause haben, mit dem er Disney+ nutzen kann.
    Thomas Kolkmann 1
* Werbung