Matrix 4 offiziell mit Keanu Reeves, Carrie-Anne Moss und Lana Wachowski bestätigt

Martin Maciej 2

„The Matrix 4“ ist offiziell bestätigt worden. Der letzte Teil der alten „Matrix“-Trilogie flimmerte bereits 2003 über die Kino-Leinwände, seitdem war es lange Zeit still. Es folgten vage Vermutungen und viele Gerüchte zu einem vierten Teil – nun ist es offiziell: Neo kehrt zurück und es wird einen vierten Teil geben!

„The Matrix 4“ offiziell angekündigt

20 Jahre nach dem Kinostart des ersten „Matrix“-Films ist es nun offiziell von Warner Bros. bestätigt worden: Es wird einen vierten Teil des Sci-Fi-Epos um die Verworrenheiten zwischen echter und virtueller Welt geben – und es wird kein Remake oder Reboot, wie die Kollegen von Variety berichten.

Wie der Filmkonzern bestätigte, werden Keanu Reeves (John Wick, Speed) und Carrie-Anne Moss (Memento, Fido) in ihre Rollen als Neo und Trinity zurückkehren. Und auch hinter der Kamera wird erneut Lana Wachoski (Cloud Atlas, Jupiter Ascending) als Regisseurin, Autorin und Produzentin des neuen „Matrix“-Streifens dienen.

Matrix Trailer.

The Matrix jetzt im Stream anschauen | Prime Video *

Neben einem der Wachowski-Geschwister schreiben aber auch Aleksander Hemon (Sense8, Love Island) und David Mitchell (Sense8, Cloud Atlas) mit an dem Sequel zur originalen „Matrix“-Trilogie. Als weiterer Produzent wird Grant Hill (Titanic, Der schmale Grat) dazu noch Lana zur Seite stehen.

Der Drehbeginn ist für 2020 angelegt. „The Matrix 4“ wird dabei von Warner Bros. Pictures und Village Roadshow Pictures produziert und vertrieben.

Ernstzunhemende Gerüchte wiesen bereits auf „Matrix 4“ hin

Schon im April 2019 gab es erste konkrete Hinweise auf „Matrix 4“. Zum Start des neuen John-Wick-Films plaudert Chad Stahelski aus, dass ein neuer „Matrix“-Film in Arbeit sei. Stahelski ist Regisseur bei John Wick und arbeitete als Stunt-Double für Neo-Darsteller Keanu Reeves bei den ersten drei „Matrix“-Filmen. Laut Yahoo Movies UK sollen die Wachowski-Geschwister die beliebte Reihe ausbauen. So heißt es:

„Ich bin superglücklich, dass die Wachowskis das ausbauen werden, was wir alle geliebt haben“

Weitere Informationen liefert Stahelski allerdings nicht. Nach seinen Aussagen soll es sich aber um eine Fortsetzung und kein Remake handeln. Im besagten Interview saß Keanu Reeves neben Stahelski. Würde es eine Fortsetzung geben, könnte sich Reeves vorstellen, erneut die Hauptrolle in „Matrix 4“ zu übernehmen.

Der kanadische Schauspieler sagte bereits Anfang 2017, dass er erneut für die Rolle des Neo bereit stünde – allerdings nur, wenn die Wachowskis wieder drehen würden. Eine offizielle Stellungnahme von Warner Bros. oder den Wachowskis gibt es bislang nicht. Die Fans müssen sich also wohl noch eine Weile gedulden, bis es handfestere Informationen gibt.

„Matrix 4“: Fortsetzung „in Arbeit“ aber kein Reboot

Dabei brodelt die Gerüchteküche um einen vierten Teil schon länger. In einem Interview mit Screenrant sprach Zak Penn im Jahr 2018 auch über sein „Herzens-Projekt“, nämlich einen neuen „Matrix“-Film. Penn arbeite derzeit an Ideen, wollte aber keine näheren Details verraten. Er sei aber schon seit Jahren damit beschäftigt, Warner Bros. von dem Projekt zu überzeugen. Außerdem machte er klar, dass er kein Reboot plane. Der erste „Matrix“-Film sei immer noch einer seiner Lieblings-Filme und könnte seiner Meinung nach einfach noch einmal im Kino erscheinen.

Damit bekräftigte Penn, was er bereits zuvor gesagt hatte: Ein Reboot oder Remake komme für ihn nicht in Frage. Das „Matrix“-Universum biete so viele Möglichkeiten und Gelegenheiten, interessante Geschichten zu erzählen, ähnlich wie bei den X-Men-Filmen. Womöglich ist der neue „Matrix“-Film also nicht einmal eine direkte Fortsetzung, sondern „nur“ eine Geschichte, die im gleichen Universum spielt.

Natürlich gibt es dieses Jahr noch eine ganze Menge anderer Filme, die ihr euch ansehen solltet:

Bilderstrecke starten
26 Bilder
Diese 25 Filme solltet ihr euch für 2018 vormerken.

Der erste „Matrix“-Film gilt als einer der stilbildenden Filme der 90er-Jahre. Die seinerzeit überragenden Spezialeffekte, der innovative Einsatz der Slow-Mo-Technik und die tiefgründige Story machten den Film zum Hit, der auch 20 Jahre später immer noch sehenswert ist. Ihr könnt euch die gesamte „Matrix“-Trilogie bei der Online-Videothek Maxdome im Stream ansehen. Alternativ könnt ihr euch die  ins Regal stellen.

Kein konkretes Datum für die „Matrix“-Fortsetzung

Konkrete Zeitangaben über den geplanten neuen „Matrix“-Teil wollten sowohl Penn als auch Stahelski nicht machen. Im Moment klingen due Aussagen noch so, als ob sich das Projekt in einer sehr frühen Planungsphase befindet. Ob Michael B. Jordan wirklich die Hauptrolle übernimmt, vielleicht als jüngerer Morpheus, ist im Moment noch nicht klar, auch über die weiteren beteiligten Schauspieler und andere Details kann man nur spekulieren.

Seit Jahren Gerüchte über neuen „Matrix“-Teil

In den letzten Jahren kamen immer wieder Gerüchte über einen möglichen vierten Teil von „Matrix“ auf, die sich dann letztlich als falsch herausstellten. Der Name für den neuen „Matrix“-Film laute angeblich „Matrix Resurrection“, es handle sich dabei um den Start einer neuen Trilogie als Fortsetzung der ursprünglichen Geschichte. Auch Hollywood-Produzent Joel Silver wurde schon auf dieses Thema angesprochen.

In einem Gespräch Mitte 2016 sagte der Producer der ursprünglichen Trilogie, dass eine Fortsetzung der Filmreihe zum derzeitigen Zeitpunkt unwahrscheinlich ist. „Matrix“ sei „von Anfang an als Dreiteiler konzipiert“ gewesen. Allerdings müsse man abwarten, „was die Zukunft bringt“.

Im Netz kursieren verschiedene Trailer zu „Matrix 4“: Resurrection. Dabei handelt es sich allerdings um selbstgemachte Clips von Fans und kein offizielles Material.

„Matrix“: Wie könnte die Geschichte um Neo, Morpheus und Co. weitergehen?

Die Wachowskis waren zuletzt mit der Netflix-Serie Sense8 beschäftigt. Im Moment gibt es keine Hinweise darauf, dass sie sich in Zukunft wieder dem „Matrix“-Universum zuwenden. Trotzdem kann man natürlich spekulieren, wie die Geschichte nach dem Tod des Auserwählten Neo weitergeht. Im letzten Teil der Trilogie wird die „Matrix“ neu konfiguriert, Agent Smith zerstört und der Krieg zwischen Menschen und Maschinen endet.

Allerdings haben sich die Macher bewusst eine Hintertür offen gelassen. Am Ende des letzten Teils fragt Sati das Orakel, ob sie Neo jemals wiedersehen werden. Worauf dieses erwidert: „Ich vermute schon. Eines Tages.“ Im Prinzip könnte der neue Teil also doch eine Fortsetzung werden – vielleicht sogar mit einem Auftritt von Keanu Reeves als Neo.

Filmzitate Quiz: Aus welchen Filmen stammen diese Zitate?

Aus welchen Filmen stammen folgende Zitate?

Was haltet ihr von den Plänen? Sollte man die Geschichte nach dem dritten Teil weitererzählen? Doch lieber ein Reboot drehen? Oder „Matrix“ in Ruhe lassen und etwas komplett Neues produzieren? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Prime-Video-Deals: 3 kaufen - 2 bezahlen, 10 Blu-rays für 50€ & Filme für 99 Cent leihen im Amazon-Sommer-Schluss

    Prime-Video-Deals: 3 kaufen - 2 bezahlen, 10 Blu-rays für 50€ & Filme für 99 Cent leihen im Amazon-Sommer-Schluss

    Die Sommer-Schluss-Angebote von Amazon sind ein Fest für Film- und Serien-Fans. So könnt ihr aus über 1.000 Serien-Boxen wählen und bekommt 3 für den Preis von 2, könnt aus über 2.000 Blu-rays wählen und 10 Filme für 50 Euro abstauben, oder ihr leiht euch als Prime-Mitglied dieses Wochenende einen von 12 aktuellen Blockbustern für je 0,99 Euro aus. Alle Infos zu den Angeboten findet ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • Titans Staffel 2 kommt! Trailer, Bilder, Episodenguide, Termine

    Titans Staffel 2 kommt! Trailer, Bilder, Episodenguide, Termine

    Die 11 Episoden der ersten Staffel von „Titans“ waren schnell geschaut, die Spannung ist aufgebaut und die Serie lässt uns gleich mit mehreren üblen Cliffhangern zurück. Gute Nachrichten – die „Titans“-Staffel 2 geht bald los… Allerdings wird es noch einige Zeit dauern, bis sie uns erreicht. GIGA zeigt euch den ersten Trailer, neue Fotos und erzählt euch etwas über die Story der Fortsetzung.
    Marco Kratzenberg 1
* Werbung