Die Grenzen zwischen Homo-, Bi- und Trans- sind für Außenstehende oft schwer zu verstehen. Diesen bedauernswerten Missstand nutzen wir schamlos aus, um in die Liste der besten Schwulenfilme dieses fantastische Rockmusical einzuschummeln. „Hedwig and the Angry Inch“ erzählt die Geschichte eines  Ost-Berliners, der sich einer kruden Geschlechtsumwandlung unterzieht, um als Braut eines amerikanischen Soldaten und mit dem Pass seiner Mutter die DDR verlassen zu können. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten angekommen schlägt sich Hedwig als Rockmusiker durch, bis plötzlich einer ihrer eigenen Songs, gesungen von einem ehemaligen Liebhaber, im Radio läuft. So großartig ist dieses Musical, dass schon große Namen wie Neil Patrick Harris („How I Met Your Mother“) und Michael C. Hall („Dexter“) die Rolle der Hedwig am Broadway spielten.

Hedwig and the Angry Inch als DVD bei Amazon

Video: Hedwig and the Angry Inch - Trailer

Hewdig and the Angry Inch - Trailer Englisch

Top 13 der besten Schwulenfilme: Transamerica

In „Transamerica“ spielt Felicty Huffman („Desperate Housewives“) eine Frau, die mal ein Mann war. Aus dieser Zeit hat sie einen Sohn, der seinen Vater nicht kennt und demnach auch von der Geschlechtsumwandlung nicht weiß. Auf einem Roadtrip quer durch die Vereinigten Staaten müssen die beiden sich nun kennen- und verstehen lernen. Obwohl auch nicht im eigentlichen Sinne ein Schwulenfilm dennoch so virtuos gespielt, vor allem von Felicity Huffman, dass „Transamerica“ in dieser Liste auf keinen Fall fehlen darf.

Pride – der etwas andere Schwulenfilm

Bei der britischen Komödie steht keine Liebesbeziehung im Vordergrund. Allerdings spielt der Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, in seiner ganz eigenen Liga und überzeugt auch Kritiker. Er gewann 2014 bei den Filmfestsielen in Cannes die Auszeichnung Queer Palm Award und ist durchaus sehenswert. „Pride“ spielt in England 1984. Aufgrund von geplanten Privatisierungen droht den Minenarbeitern die Arbeitlosigkeit. Eine Gruppe von walisischen Kumpeln geht aus Protest auf die Straße. Gleichzeitig protestiert in London die Vereinigung von Schwulen und Lesben für Akzeptanz und mehr Rechte für Homosexuelle. Als sie von dem Schicksal der Minenarbeiter erfahren, gründen sie die Vereinigung L.G.S.M. (Lesbians and Gays Support the Miners) und sammeln Spenden. Beim Aufeinandertreffen der urbanen Protestanten mit den Bewohnern von Wales wird es erst richtig interessant: Hier prallen zwei Welten aufeinander, die mehr gemeinsam haben, als es zunächst den Anschein macht.

Mit Sky Ticket Serien und Filme genießen

A Single Man – Top-Schwulenfilm für einen gemütlichen Abend

Eine Ode an die Ästhetik. Kein Wunder, denn „A Single Man“ stammt von Modeschöpfer und Fashion-Ikone Tom Ford, der sämtliche Personenbeschreibungen der Romanvorlage ignorierte und die Charaktere in morbide Schönheiten verwandelt hat. Doch nicht nur das unfassbare Produktionsdesign macht „A Single Man“ zu einem der besten Schwulenfilme, auch die Darsteller, allen voran Julianne Moore und Colin Firth, glänzen um die Wette. Zudem passt der Soundtrack hervorragend zu einem gepflegten Abend bei Wein und Käse. Prosit!

Mit A Single Man von Amazon anstoßen

Top 10 der besten Schwulenfilme: My Own Private Idaho

„Milk“ war keinesfalls der erste Film mit schwuler Thematik, den Starregisseur Gus Van Sant zu verantworten hat. Schon 1991 drehte er „My Own Private Idaho“ mit dem nachmals gerade erst zum Star aufsteigenden Keanu Reeves, sowie dem wenig später tragisch umgekommenen Wunderkind River Phoenix. Die beiden spielen die Stricher Mikey und Scott, die auf der Suche nach sich selbst eine Reise in Mikes Heimatstadt im Bundesstaat Idaho führt antreten.

My Own Private Idaho als DVD bei Amazon

Eine der besten schwulen Komödien: Ein Käfig voller Narren

Was tun Eltern nicht alles für die lieben Kinder? Im von Nachtclub-Besitzer Armand und seinem Lebensgefährten Albert, einer gefeierten Dragqueen, eine ganze Menge. Als Armands Sohn sich eine Frau verliebt, deren Eltern auch seine Eltern kennen lernen wollen, gibt sich das schwule Paar als hetero aus, mit Albert in Frauenkleidern. Die sensationelle Komödie „Ein Käfig voller Narren“ aus dem Jahr 1996 mit Robin Williams und Dan Futterman ist das Remake eines französisch-italienischen Klassikers aus den späten Siebzigern.

Top 13 der besten Schwulenfilme: Rocky Horror Picture Show

Was muss man über die „Rocky Horror Picture Show“ überhaupt noch sagen? Selten war Trash so großartig und noch seltener wurde so unfassbar Skurriles zu einer so großen Ikone! Nicht nur einer der besten Schwulenfilme sondern sicher auch einer der besten Musikfilme, Kostümfilme, Filme der Siebziger.....

The Rocky Horror Picture Show auf DVD, Blu-ray und VOD bei Amazon

Zu guter Letzt: Der schlechteste Schwulenfilm aller Zeiten: Coming In

Lieber Kostja Ullman, lieber Ken Duken und lieber Hanno Koffler - was habt ihr euch nur dabei gedacht?? Gleich drei großartige Deutsche Schauspieler, allesamt große Unterstützer der LGBT Szene haben sich mit diesem unfassbar miesen Machwerk auf einen absoluten Tiefpunkt der Kinogeschichte eingelassen. In dieser Beleidigung für alle Schwulen, Friseure, Berliner, Fussballfans und einige weitere Gruppen verliebt sich ein schwuler Star-Friseur in eine Berliner Hinterhofprollette. Ein Film, der wohl allen jungen Mädchen sagen soll „Wenn euer schwuler bester Freund euch nicht will, dann seid ihr einfach nicht die richtige Frau.“. Heteros fanden „Coming In“ meistens super, schwule zum davonlaufen. Das traurigste - Regisseur Marko Kreuzpaintner („Sommersturm“) ist selber schwul. BUUUUUUHHHHHH!

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.