Kinocharts: Minions von Pixels nicht zu schlagen - Tom Cruise dominiert USA

Marek Bang

Die „Minions“ haben in Deutschland ein Dauer-Abo auf Platz 1 der Kinocharts, da kann auch der zumindest bei uns ganz gut gestartete Adam-Sandler-Spaß „Pixels“ nicht gegen ankommen. In den USA dominiert hingegen Tom Cruise mit „Mission Impossible 5: Rogue Nation“, der nur knapp einen Allzeit-Rekord verpasst. Hier sind die Kinocharts aus den USA und Deutschland! 

56 Millionen US-Dollar Einspielergebnis nach nur drei Tagen kann sich sehen lassen, auch wenn „Mission Impossible 5: Rogue Nation“ den Rekord des besten Starts des Franchise damit um eine Million US-Dollar knapp verpasst. Diesen Spitzenwert schaffte im Jahr 2000 „Mission Impossible 2“, doch Tom Cruise und die Verantwortlichen von Paramount dürften mit ihren aktuellen Einnahmen ebenfalls sehr zufrieden sein.

Den zweiten Rang schnappen sich die Griswolds mit „Vacation“, einem Reboot des 1980er-Jahre Kultfilms „Die schrillen vier auf Achse“. Trotz Gastauftritt von Chevy Chase konnte die Komödie nur 15 Millionen Dollar einspielen und bleibt somit weit hinter den Erwartungen zurück. 12, 6 Millionen Dollar konnte  „Ant-Man“ mit Paul Rudd einnehmen, was den Sprung von der Spitze herunter auf Rang 3 bedeutet. Das bisherige Gesamteinspielergebnis von weltweit fast 300 Millionen Dollar kann sich zu diesem Zeitpunkt aber dennoch mehr als sehen lassen.

Vacation: Ein Meinungstext von einem echten Fan der schrillen vier auf Achse*

Der vierte Platz geht an die „Minions“ mit knapp 12, 1 Millionen Dollar, was ein Einspielergebnis von über 287 Millionen Dollar allein in den USA bedeutet. Nach diesem Kinohit platziert sich Adam Sandlers neuster Spaß „Pixels“, der über 50 Prozent verloren hat und sich in den USA damit als echter Flop erweist. Doch zum Glück sieht es auf dem internationalen Markt deutlich besser aus, was wir euch gleich beim Blick auf die deutschen Charts zeigen können.

Kinocharts Deutschland

 

Die deutschen Kinocharts bleiben fest in der Hand der knuffigen  „Minions“ mit 360 000 Zuschauern und einem großen Schritt in Richtung Fünf-Millionen-Marke, da können auch Adam Sandler und Kevin James mit ihren „Pixels“ nichts ausrichten. Die Retro-Komödie über die Verpixelung der Welt landet auf Rang 2 und ist mit 250 000 Zuschauern der beste Neustart dieser Woche. Die Bronzemedaille geht an „Magic Mike XXL“ mit knapp 150.000 Besuchern. Auf dem ungeliebten vierten Rang findet sich „Ant-Man“ wieder, gefolgt von  „Margos Spuren“ mit 80 000 Followern, die auf Rang 5 die Top-5 dieser Woche in Deutschland abschließt.

Unsere Kritik zu Pixels: Infantiler Spaß, der keinem weh tut*

Die „Minions“ haben also einen großen Schritt in Richtung Fünf-Millionen-Besucher-Marke gemacht und werden in dieser Woche wohl mühelos über die beeindruckende Schwelle schreiten. „Fast & Furious 7“ (4,2 Mio. Besucher) sowie „Fifty Shades of Grey“ (4,40 Mio. Besucher) sind bereits außer Reichweite.

Quellen:

Screenrant

Blickpunkt Film

Minions-Quiz: Teste dein Wissen über die Minions!

Die "Minions" eroberten im Sommer 2015 weltweit die Kinoleinwände und brachten ein Millionenpublikum zum Lachen. Wie gut kennt ihr euch mit den putzigen Helferlein aus den "Ich - einfach unverbesserlich"-Filmen aus? Testet euer Wissen über die "Minions" in unserem Quiz!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung