Narcos Staffel 2: Was wir schon wissen

Daniel Schmidt

„Narcos“, die Netflix-Original Serie über das wahrscheinlich größte Drogenkartell aller Zeiten und dessen Boss Pablo Escobar gehört zu den besten TV-Erlebnissen 2015. Kein Wunder, dass Netflix schon eine 2. Staffel angekündigt hat. Im Rahmen unseres Themenspecials „7 Tage drauf“ haben wir uns angesehen, was wir schon über Staffel 2 wissen und was wir uns für die Fortsetzung wünschen.

Narcos Staffel 2: Was wir schon wissen
Bildquelle: © Netflix.

Narcos Staffel 2: Was wir schon wissen

Bereits Anfang September wurde offiziell angekündigt, dass das Drama um den berüchtigten Drogenboss Pablo Escobar und die Jagd der Behörden auf ihn eine zweite Staffel bekommen soll. Wann genau Season 2 starten soll ist bisher noch nicht genau bekannt. Erste Pläne für die Fortsetzung sollen aber bereits im April 2015 geschmiedet worden sein, also noch vor der Veröffentlichung der ersten Staffel.

Was die Besetzung von Staffel 2 betrifft, hat es bisher nur eine einzige Ankündigung gegeben. Schauspieler Eric Lange (Nightcrawler – Jede Nach hat ihren Preis) ist als so genannter Regular dabei in einer Rolle, die laut imdb.com den Namen Stechner trägt. Wahrscheinlich ist, dass er sich auf der Seite der Amerikaner befinden wird.

Narcos Staffel 2: Netflix bestätigt Fortsetzung

Narcos Staffel 2: Ist das die Handlung?

Über die genaue handlung von Narcos Staffel 2 kann zu diesem Zeitpunkt leider nur spekuliert werden. Fest steht jedoch, dass sich die Produzenten und die Autoren, zumindest in Bezug auf die Person Pablo Escobar und das Medellin Kartell, sehr genau auf historisch belegbare Fakten stürzen. Es ist also zu erwarten, dass sich das in Staffel nicht allzusehr ändern wird. Wer nicht weiß, wie es mit Pablo Escobar nach dem Ende Von Staffel 1 weiterging, der sollte jetzt aufhören zu lesen – eventuelle Spoiler folgen!

Am Ende der ersten Staffel befindet sich der Drogenbaron Pablo Escobar in seinem selbstgebauten Gefängnis, wird aber von der Regierung angegriffen. In der Realität ereignete sich darauf das Folgende:

Pablo Escobar entkam, nachdem er alle seine Bewacher tötete. Eine landesweite Jagd auf den Verbrecher begann, an dem sich auch amerikanische Einheiten und eine eigens geformte Miliz beteiligten. Wie man überall nachlesen kann, ist Escobar danach nur noch 16 Monate auf der Flucht gewesen, bevor er ausfindig gemacht und erschossen wurde. Obwohl sich die erste Staffel über einen wesentlich längeren Zeitraum als diese 16 Monate erstreckt kann man durchaus von einer zweiten Staffel ausgehen, die genau diese 16 Monate portraitiert. Allerdings ist es auch durchaus denkbar, dass sich Autoren und Produzenten einen ganz anderen Zeitraum aus dem Leben Escobars vornehmen, oder von der tatsächlichen Geschichte abweichen. Bisher können wir also nur abwarten.

 

 

Bilderrätsel: Erkennst du diese Filme & Serien anhand ihres Drogen-Trips?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • TV NOW auf Fire TV (Stick) sehen: So gehts

    TV NOW auf Fire TV (Stick) sehen: So gehts

    Über TV NOW bekommt ihr die Live-Streams von Sendern wie RTL, RTL II oder Super RTL auf den Bildschirm. Darüber hinaus kann man exklusive Inhalte sowie die Wiederholungen der RTL-Sendungen über das Online-Angebot sehen. In wenigen Schritten kann man dabei auch TV NOW über Fire TV sowie den Fire TV Stick von Amazon empfangen.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link