Oben

Martin Beck

Der Rentner Carl Fredricksen trauert um seine Frau Ellie. Sie starb, bevor das alte Ehepaar seinen Lebenstraum verwirklichen konnte, zu den Paradise Falls im südamerikanischen Dschungel zu reisen. Dann steht das alte Haus von Carl auch noch einem Bauprojekt im Wege und nach einem Zwischenfall mit den Arbeitern wird der Rentner zum Umzug ins Altersheim verurteilt. Doch in letzter Sekunde hebt Carl Fredricksen ab Richtung Südamerika, mit seinem Haus, unzähligen Luftballons und auch einem kleinen dicken Pfadfinder namens Russell, der just im Moment des Abhebens an die Tür klopfen wollte. Und der nun zusammen mit Carl, dem Hund Dug und einem bunten Vogel namens Kevin ein zugleich farbenfrohes, rasantes, witziges und auch sehr bewegendes Pixar-Abenteuer erlebt.

Die Premiere von „Oben“ fand zur Eröffnung der Filmfestspiele in Cannes statt und zeigt sehr deutlich, dass Pixar inzwischen nicht mehr nur für reine Unterhaltung steht. Was die Regisseure (und Autoren) Pete Docter und Bob Peterson hier veranstalten, ist vielmehr ganz große Animationskunst, die das Medium zum Staunen bringen kann und bereits mit der großartigen Rückblende zu Beginn, als die Liebesgeschichte zwischen Carl und Ellie gezeigt wird, das Publikum unweigerlich auf seine Seite zieht.

Diese Rückblende passiert ganz ohne Worte, und bewegt so nachhaltig, dass dieser alte Rentner problemlos als Hauptfigur eines Animationsfilms akzeptiert werden kann – gerade im Kontrast mit dem dicken Pfadfinder und den beteiligten Tieren, die allesamt einen spannenden Gegenpol zu grummeligen Sorgenfalten bilden. Vieles in „Oben“ erscheint auf den ersten Blick vertraut und ergibt dann doch eine frische, charmante Brise, die in ihrer fantasievollen Leichtfüßigkeit sofort um den kleinen Finger wickeln kann.

Als Lohn gab es nicht nur einen weltweiten Box Office-Hit, sondern auch zwei Oscars: für den besten Animationsfilm und die beste Musik.

Alle Artikel zu Oben

  • Traurige Filme: Die herzergreifendsten Film-Tode der Kinogeschichte (Spoiler!)

    Traurige Filme: Die herzergreifendsten Film-Tode der Kinogeschichte (Spoiler!)

    Wenn uns das Kino berührt, dann ist das immer etwas Besonderes. Traurige Filme, die uns zu Tränen gerührt haben, bleiben eben in Erinnerung. Sie erhalten einen speziellen Platz in unserem Herzen. Szenen, die uns im Kino zum Weinen gebracht haben, begleiten uns manchmal sogar ein Leben lang. Für uns Grund genug, dieser tragischen Angelegenheit einmal eine eigene Liste zu spendieren. Bei welchem Film hast du geweint...
    Tobias Heidemann 10
  • Der gute Dinosaurier: Im neuen Trailer heizt der kleine Spot dem Dino ordentlich ein

    Der gute Dinosaurier: Im neuen Trailer heizt der kleine Spot dem Dino ordentlich ein

    Aktuell dominiert „Alles steht Kopf“ unsere Kinocharts und die Verantwortlichen von Pixar freuen sich nicht nur über einen Hit, sondern liefern uns eines ihrer besten Werke. Doch das ist nicht der einzige Streich der Animationskünstler, denn „Der gute Dinosaurier“ wird Ende November auf die Kinozuschauer losgelassen. Hier ist der neuste Trailer zu „Der gute Dinosaurier“ mit dem gutmütigen Dino und seinem kleinen...
    Christoph Koch
  • Pixar: Dieses Video wirbelt eure Emotionen durcheinander

    Pixar: Dieses Video wirbelt eure Emotionen durcheinander

    Die Animationsfilme von Pixar stehen, wie wenig andere, für einen buten Mix der Gefühle, die sie beim Zuschauer auslösen. Freude, Glück, Trauer, Wut, Angst, Schmerz – all diese Empfindungen bringt das Studio regelmäßig und gekonnt in ihren Werken unter. Eine bemerkenswerte Zusammenfassung, die einer emotionalen Achterbahnfahrt gleichkommt, können wir euch hier zeigen. 
    Andreas Engelhardt
  • Netzfundstück: Die 22 Storytelling-Regeln für jeden Pixar-Film

    Netzfundstück: Die 22 Storytelling-Regeln für jeden Pixar-Film

    Drehbuchautoren, Pixar-Fans und Film-Interessierte aufgepasst: Eine ehemalige Storyboard-Zeichnerin von Pixar hat via Twitter der breiten Masse 22 Regeln des Storytelling mitgeteilt, die sich angehende Drehbuchautoren einprägen sollten und uns Fans interessante Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen ermöglichen! Wir haben die Tipps zusammengetragen und übersetzt.
    Philipp Schleinig
  • Die besten Pixar-Filme aller Zeiten

    Die besten Pixar-Filme aller Zeiten

    Pixar schafft es, seit vielen Jahren die Augen von jungen Kinogängern zum Leuchten zu bringen und auch erwachsene Kinogänger erfreuen sich an den genialen Werken dieses einmaligen Animationsstudios. Wir haben uns die einflussreichsten Filme genauer vorgenommen und präsentieren euch die besten Filme von Pixar.  
    Christoph Koch
  • Inside Out: Bewegender erster Teaser zum neuen Pixar Film

    Inside Out: Bewegender erster Teaser zum neuen Pixar Film

    Bisher schien Pixar doch recht wortkarg zu sein, was ihren neusten Animationsfilm “Inside Out“ betrifft. Jetzt hat das Schweigen jedoch vorerst ein Ende, denn das erfolgreiche Animationsstudio hat einen ersten Teaser zum kommenden Film veröffentlicht.
    Christoph Koch
  • Die besten Animationsfilme: Moderne Meisterwerke von Pixar bis Dreamworks

    Die besten Animationsfilme: Moderne Meisterwerke von Pixar bis Dreamworks

    Seit mehr als zehn Jahren gehören Animationsfilme nun schon zum festen Bestandteil des Kino-Alltags. Von Pixar bis Dreamworks haben etliche Studios bereits Dutzende CGI-Filme auf die Leinwand gebracht. Ich brachte euch bereits eine Übersicht der besten Disney-Filme aller Zeiten, wobei ich mich jedoch auf von der Firma selbst produzierte Zeichentrickfilme konzentrierte, an anderer Stelle haben wir die Pixar-Kurzfilme...
    Robin Schweiger 1
* gesponsorter Link