Pacific Rim 3: Fortsetzung zum Roboter-Hit als Serie?

Martin Maciej

Das Kampfroboter-gegen-Monster-Spektakel „Pacific Rim“ und die Fortsetzung „Uprising“ waren echte Hits und sorgten für klingelnde Kinokassen. Auch die Zuschauer wollen mehr – und wenn alles gut läuft, könnte Pacific Rim 3 tatsächlich kommen.

Achtung: Es folgen Spoiler!

Für eine Fortsetzung spricht (neben dem guten Einspielergebnis) vor allem das Ende von Pacific Rim: Uprising. Dort erfährt Jake Pentecost, dass Dr. Newton Geiszler offenbar schon seit dem ersten Teil unter dem Einfluss der Kaiju steht. Er verrät Jake, dass die Kaiju noch weitere Pläne haben. Daraufhin erwidert der Jaeger-Pilot nur: „Das nächste Mal kommen wir zu euch.“ Ein Satz, der stark für weitere Geschichten rund um das Pacific-Rim-Universum spricht.

Pacific Rim 3: Fortsetzung war schon von Anfang an geplant

Nicht nur das überraschende Ende von Teil 2 ist ein Argument für Nachschub. Weitere Filme waren schon von Anfang an fest eingeplant. Guillermo del Torro, der Schöpfer des Pacific-Rim-Reihe, sprach schon 2014 davon, dass er ein ganzes Franchise plane. Das solle neben Filmen auch eine Zeichentrickserie sowie mögliche Spin-Offs beinhalten.

Die Ideen zu einer Serien-Fortsetzung sind mittlerweile sogar konkret. So soll Netflix die Geschichte von Pacific Rim aufgreifen. Fans des Blockbuster-Kinos könnten jedoch enttäuscht werden. So soll Pacific Rim in Form einer Anime-Serie fortgeführt werden. Die Handlung soll ein Geschwisterpaar in den Vordergrund stellen und direkt an die Geschehnisse in Uprising anknüpfen. Für die Umsetzung sind Craig Kyle und Greg Johnson zuständig, die ihr Können unter anderem bereits bei der Animationsserie X-Men: Evolution unter Beweis stellen konnten.

So rasant geht es im zweiten Teil zu (Trailer):

Pacific Rim: Uprising – Offizieller deutscher HD-Trailer.

Unklar ist, was die geplante Serie für einen dritten Kinofilm bedeuten könnte. Stephen S. DeKnight, der Regisseur von Uprising, verriet, dass er schon konkrete Ideen habe.

Ich kann keine Details verraten, aber ja, ich habe eine sehr klare Idee für die Zukunft. Während wir „Uprising“ drehten, habe ich mir ständig Notizen darüber gemacht, was ich gern im nächsten Film machen würde. Deshalb habe ich auch schon einen groben Entwurf davon, wie der nächste Teil aussieht.

Hauptdarsteller John Boyega wird noch etwas genauer. Ihm zufolge würden die Menschen im dritten Teil in die Dimension der Kaiju eindringen. Nicht mit den Jaeger-Robotern, aber mit einer anderen Technik, die sie noch bauen würden.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Mockbuster: 10 schamlose Billigkopien von großen Kinofilmen.

Noch kein Starttermin für den dritten Teil von Pacific Rim

Einen Starttermin für Pacific Rim 3 gibt es derzeit natürlich noch nicht. Bislang befindet sich das Projekt in einer sehr frühen Planungsphase, man kann aber davon ausgehen, dass Hollywood ernsthaft über eine Fortsetzung nachdenkt. Pacific Rim Uprising war mit Einnahmen von knapp 300 Millionen US-Dollar bislang einer der erfolgreichsten Filme von 2018. In den USA schoss er sogar direkt auf Platz 1 der Kino-Charts. Denkbar ist, dass man aufgrund des schlechteren Einspielergebnisses im Vergleich zum ersten Teil (410 Millionen US-Dollar) Abstand von einer riskanten und kostenspieligen Fortsetzung nimmt.

Sobald wir weitere Informationen zu Pacific Rim 3 haben, erfahrt ihr sie selbstverständlich an dieser Stelle.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streaming 2019 in Deutschland: Was ist illegal? Was ist legal?

    Streamingdienste wie Netflix, Amazon und Sky bieten ein breit gefächertes Angebot an Kinofilmen, beliebten TV-Serien und exklusiven Inhalten, aber sie kosten Geld. Da freut sich so manch einer, wenn er seine Unterhaltung kostenlos im Internet findet. Aber ist das legal und was kann passieren? GIGA klärt auf, was ihr legal streamen könnt und wo euch Gefahr droht.
    Marco Kratzenberg 2
* Werbung