Pastewka Staffel 10: Dreharbeiten des Serienfinales beginnen

Thomas Kolkmann

Zusammen mit Amazon Prime Video hat Brainpool und die Crew von „Pastewka“ die erfolgreiche deutsche Sitcom bereits um 2 Staffeln erweitert. Nun erhält die Serie noch eine finale 10. Staffel, mit der die verschrobene Mockumentary über das fiktive Leben des realen Comedians „Pastewka“ zu Ende gebracht wird.

Pastewka Staffel 10: Dreharbeiten des Serienfinales beginnen
Bildquelle: Brainpool/Amazon Prime Video.

Dreharbeiten zur finalen Staffel „Pastewka“ haben begonnen

Wie Amazon nun nochmals bestätigt hat, steht der Plan, die zehnte und letzte Staffel von „Pastewka“ 2020 auf Amazon Prime Video zu bringen. Diese soll dabei erneut aus insgesamt 10 Folgen und neun „unverwechselbar lustigen und skurrilen“ Geschichten bestehen – was wiederum bedeutet, dass das Serienfinale wohl aus einer extra langen Doppelfolge bestehen wird.

Die Dreharbeiten sollen dabei gerade begonnen haben, wie Bastian (bzw. natürlich Esther!) schreibt:

„Liebe Leute! Also! Wir fangen jetzt einfach mal fröhlich an, unsere Lieblingsserie zu Ende zu drehen. ‚Pastewka‘ geht ab sofort in die Produktion der Staffel 10 und es erwartet mich ein letzter heißer Sommer mit Anne, Kim, Hagen, Papa, Mafalda und der ollen Bruck. Und einem roten Auto.

Ein letzter Trip in 10 Folgen - eine davon mit spektakulärer Überlänge, das hat Regine noch schnell klargemacht. Wir beeilen uns mit unserer Goodbye-Season und melden uns, sobald wir wissen, wann der letzte Porreeauflauf bereit ist. Bis dahin verbleibt hochachtungsvoll:

Ihr Bastian Pastewka

(dieser Text wurde natürlich von Esther geschrieben)!“

„Pastewka“: Staffel 10 wird das Finale?

Die neunte Staffel von Dr. Roman Engel „Pastewka“ ist . Mit dem große Erfolg der Veröffentlichungswoche von Staffel 9, rückte „Pastewka“ Staffel 10 bereits in greifbare Nähe. Und kurz darauf war es offiziell: Amazon Prime Video hat auf Twitter bekanntgegeben, dass es auch eine 10. Staffel der schrägen Pseudo-Biographie des Bastian Pastewkas geben wird.

Die 10. Staffel wird gleichzeitig aber auch das Finale der deutschen Comedy-Serie darstellen, wie Amazon über eine Pressemitteilung erklärte. Auch die neunte Staffel konnte erneut Rekorde brechen und sei momentan die meistgesehene Comedy-Serie in Deutschland und Österreich auf Prime Video.

Umso überraschender die Ankündigung, dass nach 10 Staffeln nun endgültig Schluss sein soll. Diese Entscheidung habe aber Bastian Pastewka selbst so getroffen, da er die Serie lieber auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs zum Finale führen möchte. Die letzte Staffel wird 2019 gedreht und soll dann 2020 auf Prime Video erscheinen.

Bastian Pastewka selbst hat zum geplanten Serienfinale Folgendes zu sagen:

„Nach 15 Jahren, 10 Staffeln und knapp 100 Folgen heißt es im nächsten Jahr ‚FLUPPE AUS!‘. Und zum guten Schluss gibt’s eine große Abschiedsrunde. Alle Lieblingsfiguren werden noch einmal auftauchen, und ein letztes Mal erleben wir mit Anne, Kim, Regine, Svenja, Hagen und Volker, was sich der bescheuerte Bastian so alles erlaubt.

Wir freuen uns auf Überraschungsgäste und liebgewonnene Figuren aus vergangenen Staffeln. Und ich weiß, dass uns dieser Abschied nicht leichtfallen wird.

‚Pastewka‘ hat uns, dem Ensemble, zu allen Zeiten Glück gebracht. Und unsere treuen Zuschauer belustigt, überrascht, irritiert, versöhnt, veralbert und wertgeschätzt! Und natürlich wird unsere letzte Season diese Tradition fortsetzen: Regine hat schon alles klargemacht, noch dieses Jahr wird gedreht, und im kommenden Jahr feiern wir ein fröhliches Finale. Alle zusammen, auf der Terrasse, mit Nudelsalat!!! Anne! Ich hol‘ schon mal die rote Schachtel mit den Ringen…“

Wenn ihr die aktuelle Staffel von „Pastewka“ schon durch habt, findet ihr hier weitere Empfehlungen:

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Neue Serien 2019: Die 18 aufregendsten TV- & Streaming-Neuheiten.

Startwoche von Staffel 9 übertrumpft Staffel 8 um Längen

Laut den eigenen Aussagen von Amazon, ist die achte Staffel von „Pastewka“ letztes Jahr beim Streaming-Dienst eingeschlagen wie eine Bombe. Im deutschsprachigen Raum legte die Premiere auf Amazon das beste Startwochenende einer Comedy-Serie hin. Wenig verwunderlich also, dass nicht einmal eine Woche nach der Veröffentlichung auch schon bekanntgegeben wurde, dass eine neunte Staffel folgen wird.

„Pastweka“ Staffel 9 konnte die Messlatte nochmals ein ganzes Stück höher ansetzen. Die neue Staffel generierte in ihrer Startwoche ganze 4,20 Millionen Bruttoaufrufe auf Amazons Video-on-Demand-Plattform, wie Quotenmeter berichtet. Das sind fast 3 Millionen mehr und eine glatte Verdreifachung der insgesamt 1,4 Millionen Bruttoaufrufe der ersten Woche von Staffel 8.

Zur Verteidigung der achten Staffel, die von Amazon selbst als Erfolg bezeichnet wurde: Staffel 8 ist mit völlig anderen Bedingungen an den Start gegangen. Sat.1 hatte der Serie mit der siebten Staffel im Jahr 2014 den Todesstoß verpasst und „Pastewka“-Fans mussten 4 Jahre lang ohne die Eskapaden des „Comedians von nebenan“ leben. Somit standen einige Fans dem Wechsel natürlich kritisch gegenüber und wollten erst sichergehen, dass die neue Staffel auch die gewohnte Qualität liefert und andere hatten den Sprung auf den Streaming-Dienst sicher nicht mitbekommen oder hatten noch keine Prime-Mitgliedschaft.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingsdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • Star Trek Picard: Filmposter lädt zu Spekulationen ein

    Star Trek Picard: Filmposter lädt zu Spekulationen ein

    In der neuen Sternenflotten-Serie „Star Trek Picard“ wird die Geschichte des ehemaligen Captains der Enterprise Jean-Luc Picard (Sir Patrick Stewart) nach den Ereignissen von „Star Trek: The Next Generation“ erzählt. Alles Wissenswerte zu „Star Trek Picard“ Staffel 1 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
* Werbung