Fake-Attacke: Dawn of the Planet of The Zombies and The Gian...ach, schreibt das doch selbst

Tobias Heidemann 1

Fake-Trailer dienen ihren eifrigen Produzenten meist als aufwendige Bewerbungsschreiben für einen festen Job in Hollywood. Auch…eh…“Dawn of the Planet of The Zombies and The Giant Killer Plants on Some Serious Acid“ ist da keine Ausnahme. Hinter dem computergenerierten Effekt-Massaker steht der Norweger Alf Lovvold, seines Zeichens Gründungsmitglied der Osloer 3D-Effekte-Schmiede Gimpville. Wer das aufsehenerregenden Indie-Horror-Experiment „Trollhunter“ seinerzeit gesehen hat, könnte bereits mit Lovvolds Arbeit vertraut sein. Mit dem folgenden Zweiminüter greift der Mann nun nach den Sternen. Ob`s geklappt hat, werden wir sicher in Kürze erfahren. Hier der Fake-Trailer in seiner ganzen Pracht.

Fake-Attacke: Dawn of the Planet of The Zombies and The Gian...ach, schreibt das doch selbst

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link