Prometheus 2: Dieser Star kehrt für den zweiten Teil zum Franchise zurück

Marek Bang 3

2012 kehrte Altmeister Ridley Scott  zu seinem Meilenstein „Alien“ zurück und lieferte mit „Prometheus“ ein gelungenes Prequel  ab, dass nun unter dem Titel „Alien: Covenant“ in die nächste Runde geht. Die Dreharbeiten sind in vollem Gange und jetzt erreichen uns erfreuliche Nachrichten zur Besetzung. So werden wir laut verschiedener Medienberichte auf einen lieb gewonnenen Charakter aus „Prometheus“ nicht verzichten müssen. Wir verraten euch, wer zum Franchise zurückkehren wird. 

Prometheus 2: Dieser Star kehrt für den zweiten Teil zum Franchise zurück
Bildquelle: © 20th Century Fox.

Ridley Scotts „Alien“ aus dem Jahr 1979 ist längst ein Klassiker des Science-Fiction-Kinos und etablierte mit Ellen Ripley zugleich eine der ikonischsten Actionheldinnen aller Zeiten auf der Leinwand. Auch in „Alien: Covenant“ werden wieder starke Frauen die erste Geige neben den bedrohlichen Aliens spielen.

Noomi Rapace kehrt zu ihrer Rolle als Elizabeth Shaw zurück

Noomi Rapace wird laut Deadline erneut in die Rolle der Astronautin Elizabeth Shaw schlüpfen und in „Alien: Covenant“ wieder zu sehen sein. Im Trailer zum ersten „Prometheus“-Film könnt ihr die Dame bereits jetzt in Aktion erleben:

Prometheus - Trailer Deutsch.

Noomi Rapace ist allerdings nicht die einzige Schauspielerin, die eine starke weibliche Rolle übernehmen wird. Katherine Waterston wird in der Rolle der  Forscherin Daniels neu zum Franchise stoßen und zumindest vom Kostüm her erinnert sie doch sehr an Sigourney Weaver, wie ihr im folgenden Bild mit eigenen Augen sehen könnt.

Erstes Bild von Katherine Waterston in Alien: Covenant

Einen genaueren Blick auf Katherine Waterston ( „Inherent Vice - Natürliche Mängel“, „Steve Jobs“) könnt ihr in diesem vergrößerten Bildausschnitt werfen:

Am 24. August 2017 wissen wir, wie sich die 1980 in London geborene Katherine Waterston neben Noomi Rapace in „Alien: Covenant“ geschlagen hat und ob sie zumindest ansatzweise an die ikonische Performance von Sigourney Weaver herankommt. Dann startet Ridley Scotts neuster Beitrag seines legendären Franchise in unseren Kinos.

Auch wenn das Bild von Katherine Waterston in „Alien: Covenant“ Erinnerungen an den ersten „Alien“-Film weckt, so vergessen wir an dieser Stelle nicht, dass Regisseur Neill Blomkamp momentan immer noch plant, Ellen Ripley in „Alien 5“ noch einmal auf die Leinwand zu hieven.

  Neill Blomkamp und sein Herzensprojekt Alien 5 - alle Infos

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung