Die 1001 besten Filme: Jemand hat die Bewertungen von IMDb, Rotten Tomatoes, Metacritic und Letterboxd zusammengerechnet

Tobias Heidemann 2

Rating-Seiten wie Rotten Tomatoes oder Metacritic stehen immer wieder in der Kritik. Zu anfällig seien sie für Manipulation. Zu fragwürdig ist die grundsätzliche Aussagekraft nummerischer Bewertungen. Und doch sind die Algorithmen dieser Seiten in unsere alltägliche Wahrnehmung  von Filmen eingegangen. Längst werden sie von Film-Verleihern für die Ergebnisbemessung ihrer Produkte eingesetzt. Längst werden ihre Wertungen mit den Qualitäten eines Films gleichgesetzt. Nun hat jemand etwas getan, was seit dem Bestehen dieser Rating-Seiten in der Luft lag: Alle durchschnittlichen Wertungen aus den besagten Portalen zu einer ultimativen Liste der 1001 besten Filme aller Zeiten zusammengetragen. 

Und so ging der Reddit-User „StopReadinMyUsername“ vor: Auf Grundlage eines „eigens entwickelten Systems“ wurden aus den User-Wertungen bzw. Publikums-Wertungen und Kritiker-Wertungen von IMDB, Rotten Tomatoes, Metacritic und Letterboxd jeweils eigene Durchschnittswerte von 0-10 gebildet. Diese Werte flossen dann gleichberechtigt in einen gemeinsamen Pool, aus welchem die finale Liste der 1001 besten Filme entstand. Allerdings nahm der Urheber der Liste zuvor noch wesentliche Korrekturen vor.

So legte der Reddit-User laut eigener Aussage entgegen der Rating-Portale besonderes Augenmerk auf die Bevorteilung bzw. Benachteiligung bestimmter Filme aufgrund ihrer Aktualität und Reichweite.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Pulp Fiction: Die besten Zitate aus Tarantinos Klassiker

Eine interessante Anpassung. Auf IMDB werden beispielsweise Filme, deren Profile weniger als 25,000-mal aufgerufen wurden, automatisch aus der Liste der 250 besten Filme geworfen. Um die Bevorteilung aktuellerer Filme zu korrigieren, entschloss sich der Listen-Architekt hingegen, Filme, die in den letzten 36 Monaten bewertet wurden, statistisch gleichmäßig abzuwerten. Laut seiner Aussage dauere es nämlich bis zu drei Jahre, bis die Bewertung sich auf einem gleichbleibenden Niveau einpendelt.

Ihr merkt bereits, hinter dem aufwendigen Projekt (angeblich hat es sechs Monate gedauert, die Liste zu erstellen), stehen einige Fragezeichen. Vorenthalten wollen wir euch das Ergebnis seiner Auswertung aber dennoch nicht. Hier findet ihr die ersten 30 Plätze der Liste, gefolgt von einer Liste der besten Regisseure, die auf Grundlage der gleichen empirischen Basis entstand. Die vollständige Liste der 1001 besten Filme findet ihr hier. Der ursprüngliche Reddit-Post ist hier zu finden.

Die 1001 besten Filme aller Zeiten - Top 30

 

Die-besten-Filme-Aller-Zeiten-01

Die besten Regisseure - Top 20

Die-besten-Filme-Aller-Zeiten-02

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung