Star Trek Axanar: Trailer, Schauspieler und Infos zum Fanfilm

Christin Richter

Der TV-Sender CBS und das Filmstudio Paramount Pictures haben sich endlich mit den Machern des Fan-Filmprojekts „Axanar“ geeinigt: Der über Crowdfunding finanzierte Film, der auf dem Star-Trek-Universum von Gene Roddenberry basiert, darf fertiggestellt werden. Wir verraten euch, um was es in den Kurzfilmen geht und welche Darsteller ihr bald sehen könnt.

Star Trek - The Original Series Staffel 1 bei Amazon *

Bereits 2014 entstand mithilfe einer Kickstarterkampagne der Star-Trek-Fanfilm „Prelude to Axanar“ und lieferte eine frische, neue Sichtweise für alle Fans der Weltraum-Saga. Dann wurde das Fanprojekt wegen Verletzung des Copyrights verklagt, da der Film in den Augen von CBS und Paramount doch zu professionell anmutete.

Teaser-Trailer zu Axanar

axanar-teaser-trailer-honor-through-victory-.mp4.

Das Non-Profit-Projekt hatte per Crowdfunding über 100.000 US-Dollar eingenommen, um „Prelude to Axanar“ zu finanzieren und wurde von Trekkies weltweit durch Spenden unterstützt.

Prelude to Axanar kosenlos streamen *

Doch die Rechteinhaber rund um Roddenberrys Raumschiff Enterpreise – Star Trek haben inzwischen harte Regeln für kommende Fanprojekte dieser Art aufgestellt, an die sich auch der nachfolgende Axanar-Film halten soll.

Einigung für Axanar: Star-Trek-Macher setzen Regeln fest

Das Resultat der Kickstarter-Kampagne ist bislang ein kostenloser YouTube-Film, den ihr jederzeit im Stream sehen könnt. Dennoch war ein Star-Trek-Spielfilm geplant, für den über 600.000 US-Dollar gesammelt wurden. Die Star-Trek-Rechteinhaber CBS und Paramount haben die hohe Qualität des Fanprojektes bemerkt und neue Regeln für alle kommenden Fan-Filme im Star-Trek-Universum aufgestellt. Diese sorgen bei Trekkies für herbe Enttäuschung denn:

  • Der Axanar-Spielfilm darf nur aus zwei Kurzfilmen zu jeweils maximal 15 Minuten Länge bestehen.
  • Die Schauspieler dürfen keine Gage erhalten.
  • Es ist untersagt, nicht lizensiertes Merchandise zu nutzen.
  • „Star Trek“ darf nicht gennant werden.
  • Es dürfen keine ehemaligen Darsteller aus dem bestehenden Star-Trek-Franchise auftreten.

Das Schöne an dem Projekt ist natürlich, dass ihr den Fanfilm „Axanar“ ebenso wie seine Prelude kostenlos auf YouTube sehen könnt. Sobald die Produktion beendet ist und der Release-Termin steht, erfahrt ihr es an dieser Stelle.

Star Trek - Raumschiff Enterprise bei Amazon *

Axanar-Darsteller und Inhalt

Der neue Star-Trek-Fanfilm dokumentiert die Ereignisse vor und spielt somit ca. 20 Jahre vor der Ära Captain Kirk. In einer Art Doku schildern die Protagonisten von „Prelude to Axanar“ die Schlacht von Axanar zwischen der Vereinten Föderation der Planeten und dem Klingonischen Reich, die auch in der Originalserie mit Captain Kirk erwähnt wurde. Die Klingonen planten einen Eroberungsfeldzug, der ganze vier Jahre Krieg bedeutete. Zu sehen sind folgende Schauspieler:

  • Richard Hatch – Kharn
  • Tony Todd – Admiral Marcus Ramirez
  • Kate Vernon – Captain Sonya Alexander
  • J.G. Hertzler – Admiral Samuel Travis
  • Gary Graham – Botschafter Soval
  • Alec Peters – Kelvar Garth

Update: 13.02.2017
Für Kharn-Schauspieler Richard Hatch ist „Prelude to Axanar“ seine letzte Rolle: Hatch verstarb im Februar im Alter von 71 Jahren. Bekannt wurde er unter anderem durch die Serie oder als Captain Apollo in .

Um euch die Wartezeit zu verkürzen, erfahrt ihr bei uns, wie ihr die Star Trek-Serien und Filme im Stream sehen und wie ihr die neue Serie Star Trek Discovery einschalten könnt.

Zwar darf das Team der Axanar Productions den Spielfilm zuende drehen, dennoch sind die Fans enttäuscht: Ihre Spenden sind nun ohne Vorwarnung in zwei Kurzfilme geflossen. Dennoch haben CBS und Paramount den Film nicht verboten und lassen die Fans das lang erwartete, inoffizielle Prequel sehen. Wollt ihr euch zu dem Projekt auf dem Laufenden halten, schaut einfach auf der offiziellen Axanar-Webseite oder auf Facebook vorbei.

Bildquelle: sdecoret via Shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

  • „Downton Abbey“-Film: Neuer Trailer und Starttermin veröffentlicht

    „Downton Abbey“-Film: Neuer Trailer und Starttermin veröffentlicht

    Die letzte Folge der erfolgreichen britischen Fernsehserie „Downton Abbey“ wurde bereits vor einiger Zeit ausgestrahlt. Die britische Erstausstrahlung der sechsten und letzten Staffel endete am 25. Dezember 2015. Nun ist nach langer Wartezeit endlich der offizielle Trailer zum erwarteten Film da. Bei uns erfahrt ihr außerdem, wann der „Downton Abbey“-Film in die deutschen Kinos kommt.
    Robert Kägler
  • Was ist „Weeaboo“, „Weeb“ oder „Wapanese“? Bedeutung und Herkunft

    Was ist „Weeaboo“, „Weeb“ oder „Wapanese“? Bedeutung und Herkunft

    Wer sich im Internet mit verschiedenen Themen der japanischen Pop-Kultur beschäftigt, wie zum Beispiel Anime und Manga, trifft hin und wieder auf das Wort „Weeaboo“, „Weeb“ oder auch „Wapanese“. Was die Begriffe genau bedeuten und wo der Unterschied liegt, ist vielen Nutzern nicht klar. Wir erklären, wie man die Wörter übersetzen kann und wo sie herkommen.
    Robert Kägler
* Werbung