Sie tut es noch einmal. 2017 soll „Resident Evil 6“ in die Kinos kommen und Milla Jovovich läutet dann das „Final Chapter“ des  Resident Evil -Franchise auf der Leinwand ein. Nun wurden erste Details zur Story bekannt, die wie euch gern verraten möchten. Natürlich nur, wenn ihr das auch möchtet. Bitte beachtet daher unsere Spoiler-Warnung! 

Das passiert in Resident Evil: The Final Chapter

Wie Bloody Disgusting in Berufung auf den Latino Review berichtet, kehrt Alice alias Milla Jovovich in „Resident Evil: The Final Chapter“ nach Raccoon City zurück, der Geburtsstädte des sogenannten T-Virus. Die Zombie-Apokalypse hat mittlerweile mehr als heftig auf der Erde gewütet, doch ein neu auftretendes, durch Luft übertragenes Virus könnte das Problem unerwartet lösen und die verbliebene Menschheit retten.

Laut diesem Plot-Detail kommt es in „Resident Evil 6“ also zu einem Kampf der Viren, wobei sich Alice versucht, die Kraft des „gutartigen“ Virus zur Zerstörung der Pandemie zu nutzen.

Neben Hauptdarstellerin Milla Jovovich können wir uns auf Ali Larter als Claire RedfieldIain Glen als Dr. Alexander Isaacs, Ruby Rose als Abigail sowie Shawn Roberts als Albert Wesker freuen.

Regisseur Paul W.S. Anderson, seines Zeichens auch der Ehemann von Milla Jovovich und Vater des Franchise, wird erneut auf dem Regiestuhl Platz nehmen und hat auch das Drehbuch zur Abschiedsvorstellung seiner Gattin verfasst. In diesem Sinne: Auf zum letzten Gefecht, Alice!

Resident Evil 4, 5 und 6 Remaster.

 Weitere Artikel zum Thema Resident Evil:

  • Resident Evil-Quiz: Wie gut kennst du die Resident Evil-Filme?

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?