Ripper Street Staffel 4: Wann ist der Start der neuen Season?

Ines Nowotnick

„Ripper Street“ ist eine dieser Serien, die aufgrund gesunkener Quoten vom ursprünglichen Heimatsender eingestellt worden ist. Weil die Serie allerdings so eine riesige Fangemeinde hat, nahm sich der VoD-Anbieter Amazon der Show an. Seitdem können wir uns „Ripper Street“ dort als erstes anschauen.

Einen ersten Trailer zu „Ripper Street“ Staffel 4 gibt es schon. Hier könnt ihr ihn euch anschauen:

Ripper Street Staffel 4 - Trailer.

Was erwartet uns in „Ripper Street“ Staffel 4?

Die Morde von Jack the Ripper im Londoner East-End liegen nun schon einige Jahre zurück. Trotzdem konnte die Polizei sie noch nicht aufklären. Detective Inspector Edmund Reid (Matthew Macfadyen) hat seinen Job bei der Londoner Polizei aufgegeben. Inzwischen führt er ein beschaulicheres Leben gemeinsam mit seiner Frau Matilda. Gleich zu Beginn von Staffel 4 soll er nach Whitechapel zurückkehren und einen erneuten Mordfall untersuchen. Dieses Mal war ein Rabbi das Opfer.

Am Tatort angekommen, trifft er auch auf seine ehemaligen Kollegen Drake (Jerome Flynn) und Jackson (Adam Rothenberg). Letzterer ist inzwischen trocken. Bennet Drake wurde in Reids Abwesenheit zum Chef-Inspektor ernannt.

Wo läuft „Ripper Street“?

„Ripper Street“ wird bei RTL Crime ausgestrahlt. Ab dem 23. Juni 2016 könnt ihr euch dort die 1. Staffel der Serie anschauen. Falls ihr kein Pay-TV empfangt, könnt ihr euch das bezahlbare Fernsehen mit auf euren Computer holen. Immer donnerstags um 21:00 Uhr wird eine neue Folge gezeigt. Ob und wann „Ripper Street“ ins deutschsprachige Free-TV kommt, wissen wir noch nicht.

Serien wie „Ripper Street“: „Sherlock - Staffel 5

Hab ihr die 1. Staffel schon gesehen oder wollt ihr nicht jedes Mal eine ganze Woche auf die nächste Folge warten, dann möchtet ihr euch „Ripper Street“ sicherlich bequem online anschauen.

  • Bei könnt ihr euch alle bisher gezeigten drei Staffeln der BBC-Serie im Rahmen eurer Flatrate anschauen.
  • Auch bei ist Flatrate-gucken angesagt: Hier findet ihr ebenfalls die Staffeln 1 bis 3. Ihr habt die Wahl zwischen dem englischen Originalton und einer deutsch-synchronisierten Fassung.
  • hat alle 3 Staffeln „Ripper Street“ ebenfalls innerhalb eures Prime-Abos im Programm.
  • Ansonsten findet ihr die Serie noch bei .

Sleepy Hollow Staffel 2 im Online-Stream auf Netflix

„Ripper Street“ lief inzwischen schon erfolgreich bei Amazon UK. Dort gehört die Show zu den beliebtesten Serien des VoD-Anbieters. Wann wir „Ripper Street“ Staffel hierzulande anschauen können, ist noch nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung