Dreifacher Weltfußballer des Jahres, Rekordtorschütze der Champions League und offiziell der teuerste Transfer aller Zeiten. Cristiano Ronaldo ist ein Fußballer der Superlative. Was auch auf seine Ablehnung zutrifft, denn der Portugiese gilt bei vielen Fußballfans als absolutes Hassobjekt. Ein erster Teaser zu der Dokumentation „Ronaldo“ verspricht nun einen ungewöhnlich intimen Einblick in sein Leben - aber wollen wir das überhaupt?

 

Ronaldo

Facts 

Nach Spielende zieht er stets so schnell sein Trikot aus, wie er zuvor die Gegenspieler hat stehen lassen. Der durchtrainierte Körper von Cristiano Ronaldo und die Show, die er darum veranstaltet, stehen symbolisch für zwei verschiedene Wahrnehmungen. Zum einen ist er für die meisten der arroganteste Spieler dieser Welt und absolut unausstehlich. Für die anderen ist der beste Spieler dieser Welt und eine Augenweide. Wegen seiner Spielweise, versteht sich.

Die besten Sportfilme aller Zeiten: 10 Sieger der Herzen

Die Biografie „Ronaldo“, bei der der Profi von Real Madrid 14 Monate lang mit der Kamera begleitet wurde, kommt mit dem Versprechen daher, einen besseren Einblick in das Privatleben des Kapitäns der portugiesischen Nationalmannschaft zu gewähren. Ob man das möchte, das muss am Ende des Tages jeder selbst entscheiden. Eine kleine Entscheidungshilfe können wir euch mit dem ersten Trailer bieten.

Ronaldo Film - Englischer Trailer

Einen deutschen Kinostart für „Ronaldo“ gibt es noch nicht offiziell. Da der Film aber im Trailer so vollmundig mit einem internationalen Release am 09. November 2015 beworben wurde, stellt euch sicherheitshalber darauf ein.