Rubinrot: Den ganzen Film legal im Stream schauen

Ines Nowotnick

Der Film „Rubinrot“ basiert auf den Bestsellern der deutschen Autorin Kerstin Gier und feierte im Jahr 2013 große Erfolge auf der Leinwand. Kein Wunder also, dass die anderen beiden Teile der sogenannten Edelsteintrilogie „Saphirblau“ und „Smaragdgrün“ ebenfalls verfilmt wurden. Erfahrt hier, wo ihr den deutschen Fantasy-Kultfilm legal im Stream gucken könnt.

Wo läuft „Rubinrot“ im Stream?

Rubinrot - Trailer.

Infos zum Film „Rubinrot“

Der Film zeigt Gwendolyn (Maria Ehrich), die bei ihrer adeligen Familie in London lebt. Sie ist ein normaler 16-jähriger Teenager. Ihre gleichaltrige Cousine Charlotte (Laura Berlin) wird dagegen von der Familie als etwas ganz Besonderes behandelt. Bald erfährt Gwendolyn auch warum, Charlotte trägt das Zeitreisegen ihrer Familie in sich und wurde über Jahre hinweg auf ihre Aufgabe als Zeitreisende vorbereitet. Allerdings ist nicht Charlotte, sondern Gwendolyn die Trägerin des Gens.

Von nun an soll also Gwendolyn vollkommen unvorbereitet mit Charlottes Freund Gideon (Jannis Niewöhner) als Partner durch die Zeit reisen und die Aufträge der Loge des Grafen Saint Germain erfüllen. Außerdem erfährt Gwendolyn, dass es noch ein weiteres Geheimnis ihrer Familie gibt, das bisher vor ihr verborgen geblieben ist. Sie reist nun also durch die Zeit, um dieses zu lösen.

Auch interessant: Wann erscheint „Smaragdgrün“ auf DVD & Blu-ray?

Drehorte von „Rubinrot“

Nicht nur das Buch zum Film, das Produktionsteam und die Darsteller stammen aus Deutschland, vorwiegend wurde auch hier gedreht. Zwei Kulissen, nämlich die Millennium Bridge und die Camden-Town-Metro-Station befinden sich in London. Ansonsten könnt ihr, wenn ihr ein paar kleinere Reisen unternehmen möchtet, euch alle Drehorte von „Rubinrot“  besuchen.

Gedreht wurde im Festsaal der Wartburg, auf Schloss Ketschendorf in Coburg, auf dem Schlossplatz in Coburg, im Marmorsaal im Schloss Rosenau in Coburg, in Aachen auf dem Domhof, am Paradiesbrunnen des Aachener Doms und in der Volkssternwarte. Eine weitere Location ist die Kasematte der Zitadelle Jülich.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung