ScottPilgrim_Details

3. Eine buchstäbliche Schatzgrube voller Details

Schon in seinen vorherigen Filmen hat Edgar Wright viele kleine Insider und Running Gags platziert, die den aufmerksamen Zuschauer belohnen. Natürlich hat er sich auch hier nicht davon abhalten lassen. Sieht man sich den Film mit Adleraugen an, stößt man unter Anderem auf folgende Details:

Die nummerierten Gegner
Die sieben Exen sind durchnummeriert von 1 bis 7. In jeder Kampfszene ist die jeweilige Nummer vorhanden, mal offensichtlich, mal versteckt. Matthew Patel, der erste Ex, wird von Scotts Mitbewohner „that one guy“ genannt. Lucas Lee hat die Nummer 2 auf seinem Wohnwagen stehen und auf seinen Hals tätowiert. Todd Ingram trägt eine große 3 auf seinem Shirt. Der Schauplatz für den vierten Kampf gegen Roxy Richter ist ein Club namens „4“. Die Katayanagi-Zwillinge drehen ihren Verstärker auf 11 (5+6). Und in den letzten Kampf leitet schließlich die Texteinblendung „Chaos Theatre – Level 7“ ein. Scott selber reiht sich in die Reihe der bösen Ex-Freunde nicht ein, denn er trägt oft ein Shirt mit dem Wort „Zero“ und das Getränk seiner Wahl ist, natürlich, Coke Zero.

Der Mondmann
In einem Flashback erzählt Ramona die Geschichte ihrer Beziehung mit Todd Ingram, dem dritten Gegner. In der Geschichte erwähnt sie, dass er für sie ein Loch in die Oberfläche des Mondes geschlagen hat. Schaut euch den Film an und achtet darauf, wann immer der Mond zu sehen ist. Er ist immer voll und hat immer das besagte Loch.

Das Farbkarussell
Dass Ramona „alle anderthalb Wochen“ ihre Haarfarbe ändert, wird im Film bemerkt. Allerdings sind ihre Haare nicht das Einzige, was die Farbe ändert. Das komplette Farbschema sowohl von Ramona als auch von Scott ändert sich zusammen mit Ramonas Haarfarbe. Dazu gehören der Stern auf Ramonas Umhängetasche und die Klamotten der beiden Charaktere. Beim ersten Zusammentreffen der Beiden auf einer Party trägt Ramona ein rosa/blaues Hemd zu ihren rosafarbenen Haaren, Scott trägt ein hellrotes T-Shirt mit einem blauen Hemd darüber. Später, auf dem Weg zum zweiten Kampf tragen beide hauptsächlich blaue Klamotten und am Ende des Films sind beide primär in grün gekleidet.

ScottPilgrim_Colors

Diese fast schon surreale Liebe und Aufmerksamkeit zum Detail ist im heutigen Kino nicht mehr all zu oft zu finden. Dass der Film an den Kinokassen ein Flop war ist extrem schade, aber immerhin hat er sich in den drei Jahren seit Veröffentlichung zum Kultfilm entwickelt und genießt den guten Ruf, den ein so kreativer und außergewöhnlicher Film haben sollte.

Für alle Leute mit dem leichtesten Hang zu Videospielen ist „Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt“ absolutes Pflichtprogramm, alle Anderen werden vom energetischen und rasanten Stil des Films sowieso mitgerissen.

Folgt GIGA FILM auf Facebook für mehr spannende Artikel und Videos!

 

 

Wie gut kennst du Lucifer (Staffel 1&2)?