Die besten Serien 2015: Diese 10 TV-Serien muss man gesehen haben!

Tobias Heidemann 12

War das hart! Die besten Serien 2015 zu wählen, ist uns unglaublich schwer gefallen. Nie zuvor stritten sich so viele gute Serien um die Gunst der Zuschauer. 2015 hat die allerbesten Voraussetzungen, um als legendärer Jahrgang in die TV-Geschichte einzugehen. Der weltweite Run auf die Serie hat uns 2015 Bilderwelten, Geschichten und Spektakel ermöglicht, die vor ein paar Jahren kaum jemand für möglich gehalten hätte. Wir haben dieses außergewöhnliche Jahr noch einmal Revue passieren lassen und dabei eine Top 10-Liste der besten Serien 2015 erstellt, die jeder gesehen haben sollte.

Wann erscheinen eure Lieblingsserien 2016? Erfahrt es in unserem Video:

Serienstarts 2016 - Teil 1.

Zum Auftakt: Die besten Serien 2015 in unserem GIGA-Supercut!

GIGA Serien-Supercut 2015.

 

Beste Serien 2015: Fargo - Staffel 2

Die-Besten-Serien-2015

Das aktuelle Gequatsche vom „Goldenen Zeitalter der Serie“ wollten wir euch an dieser Stelle eigentlich ersparen. Belassen wir es also bei der folgenden Feststellung: Der Abstand zwischen der zweiten Staffel „Fargo“ und einem jener Oscar-prämierten Prestigewerke, die sich Hollywood alljährlich unter vermeintlich größten Anstrengungen abtrotzt, ist nicht existent.

Das hier ist großes Kino. Nur eben ohne all das wichtigtuerische Gehabe und den selbstverliebten Habitus der Hollywood-Elite. Von der lustvollen Cinematographie über das perfekt gecastete Ensemble bis hin zu den cleveren Drehbuch-Ideen, dem tollen Soundtrack und dem famosen 70er Jahre Pastiche – vor dem Gesamtwerk „Fargo“ musste man 2015 einfach Respekt haben. Unseren hat diese Ausnahmeserie jedenfalls.

Fargo bei Amazon*

Fargo Staffel 2 - Trailer 1 Englisch.

 

Die besten Serien 2015: Better Call Saul - Staffel 1

Die-Besten-Serien-2015-02

Am meisten hat uns an “Better Call Saul“ der trotzige Eigensinn dieser Serie beindruckt. Anstatt sich bei den immerhin knapp zwölf Millionen Menschen, die allein das Staffel-Finale von „Breaking Bad“ gesehen hatten mit dem üblichen Spin-Off-Duktus anzubiedern, wurde hier einfach das eigene Ding durchgezogen. Zwar bekamen die Fans des kultgewordenen Serien-Phänomens hier und da auch neuen Stoff in ihre ausgetrockneten Walter-Venen gespritzt, doch was Drehbuchautor und Regisseur Vince Gilligan letztlich deutlich mehr interessierte, war die Geschichte von Jimmy McGill.

Und die hat uns  - trotz des trockenen Humors der Serie – vor allem emotional berührt. “Better Call Saul“ ist nicht nur ein vollkommen eigenständiger Eintrag im „Breaking Bad“-Kosmos geworden, gerade auch im Vergleich mit den anderen Serien 2015 konnte sich das Gilligan-Werk als etwas wirklich Besonderes behaupten. Und Besonders ist eben in diesem Fall besonders gut.

Better Call Saul im Stream gucken*

Better Call Saul - Extended Trailer Englisch.

 

Die besten Serien 2015: Mr. Robot - Staffel 1

Die-Besten-Serien-2015-03

Wenn wir so etwas wie einen besten Newcomer 2015 oder einen Breaking-Star am Serien-Himmel wählen müssten, „Mr.Robot“ wäre unser Sieger. Quasi aus dem Nichts heraus konnte sich die bei USA Network veröffentlichte Serie der Produktionsfirma „Anonymous Content“ überall unter die Serien-Gewinner des Jahres 2015 katapultieren.

Zündstoff für diesen kometenhaften Aufstieg waren der druckvolle, visuelle Rhythmus, die beeindruckenden Leistungen von Schauspieler Rami Malek und seiner Serien-Nemesis Martin Wallström, sowie das angenehm unverbrauchte Thema des Hacktivismus. Gewürzt mit ungewöhnlich subversiven Gesellschaftskommentaren und einer intensiven Atmosphäre spätkapitalistischer Depressionen, konnte uns „Mr.Robot“ ein ums andere Mal in die Magengrube schlagen. Der mit Abstand beste Außenseiter 2015.

Mr. Robot im Stream*

Mr. Robot - Trailer.

 

Die besten Serien 2015: Marvel’s Daredevil - Staffel 1

Die-Besten-Serien-2015-04

Auch die Superhelden machten sich 2015 zum ersten Mal auf, so genanntes „Qualitätsfernsehen“ zu produzieren. Zwar hatten wir dieses Jahr insbesondere mit „The Flash“ eine Menge TV-Spaß, wenn es aber darum geht, welche Serie das Genre an sich vorangebracht hat, dann muss unsere Wahl einfach auf „Marvel’s Daredevil“ fallen. Dass so etwas wie „Daredevil“ überhaupt möglich wurde, hat viel mit der aktuellen Situation zu tun, in welcher sich der Pay-TV-Anbieter Netflix befindet. Wäre die Serie ein Flop geworden, hätte sich das mit großer Wahrscheinlichkeit negativ auf die TV-Landschaft ausgewirkt. War sie aber nicht. Im Gegenteil. „Daredevil“ war richtig gut. Und ein Hit sowieso. Mehr innovative Serien dieser Art dürften also kommen. Gut so!

„Daredevil“ ist eine Action-Serie, die sich langsam, aber sicher erzählt, die dem Bösewicht mindestens genau so viel Raum zum Leben lässt wie dem Helden und die zudem auf die üblichen Choreographie-Konventionen verzichtet. Gerade Letzteres fühlte sich herrlich unverbraucht an und gab „Daredevil“ eine bis dato im Genre der Superhelden-Adaptionen ungesehene Wucht und Körperlichkeit. Hell´s Kitchen wurde 2015 als Marvels dunkle, erwachsene Seite des MCU aufgebaut. Wenn das so bleibt, suchen wir uns dort eine Eigentumswohnung.

Marvels Daredevil Staffel 2: Offizieller NYCC Trailer English HD.

 

Die besten Serien 2015: Show me a Hero - Mini-Serie

Die-Besten-Serien-2015-5

Dass sich auf unsere Liste der besten Serien 2015 auch eine Mini-Serie befindet, ist strenggenommen ein kategorischer Fehler. Ist uns aber egal, denn “Show me a Hero“ war einfach zu gut, um das Ding an dieser Stelle unter den Tisch fallen zulassen. Das neuste Werk von Serienlegende David Simon („The Wire“, „Generation Kill“, „Treme“) ist erneut nichts für Menschen mit kurzer Auffassungsgabe. Selbst Connaisseure schwieriger Stoffe gerieten dann und wann an ihre Grenzen. Immerhin geht es um authentisch dargestellte Lokalpolitik und institutionellen Rassismus.

Wer aber dran bleibt, der bekommt mit Oscar Isaac, Catherine Keener, Alfred Molina und Winona Ryder nicht nur ein paar der besten Performances des Serien-Jahrs 2015 von HBO serviert, sondern auch einen der besten Charaktere. Nick Wasicsko (Oscar Isaac) hat uns auch nach der letzten Folge noch lange begleitet.

Show me a Hero bei Amazon*

Show Me A Hero - Trailer.

 

Die besten Serien 2015: Catastrophe - Staffel 1

MV5BMjMwMDIyNzI2OF5BMl5BanBnXkFtZTgwOTE0ODg4NjE@._V1__SX1684_SY776_

Dass „Catastrophe“ in Deutschland lange Zeit gar nicht verfügbar war und selbst jetzt noch mit einem Bekanntheitsgrad von „Catas-was?“ zu kämpfen hat, tut Angesichts der Überschrift über diesem Artikel wenig zur Sache. „Catastrophe“ gehört ganz klar zu den besten Serien des Jahres.

Eine Diagnose mit welcher wir im Übrigen nicht allein stehen. Nicht gerade wenige Kritiker halten die Serie bereits für die beste TV-Romanze aller Zeiten. Ganz so weit müssen wir an dieser Stelle gar nicht gehen. Uns genügt es festzustellen, dass „Catastrophe“ saukomisch, verdammt schmutzig und gerade zu brachial ehrlich ist. Damit gehört die Serie zu einer neuen Generation von amoralisch operierenden Dramedies, die auf die Hochglanz-Fassade der alten TV-Welt, mit Verlaub, scheißen. Unbedingt mehr davon!

Catastrophe -Trailer Season One.

 

Die besten Serien 2015: Ash vs Evil Dead - Staffel 1

Die-Besten-Serien-2015-6

Mutige Wahl? Stimmt. Unter den Shows, die „Ash vs Evil Dead“ von dieser Liste der Top-Serien 2015 verbannt hat, waren immerhin auch großkalibrige Newcomer wie „Sense8“ und alteingesessene Publikumslieblinge wie „The Walking Dead“. Das dürften einige von euch sicherlich anzweifeln (Wir bitten darum: Unbedingt einen Kommentar hinterlassen), doch wer „Ash vs Evil Dead“ tatsächlich gesehen hat, der kommt einfach nicht umhin, den unglaublichen Spaß, den die Macher hier gehabt haben, in jeder Sekunde zu spüren.

Mit dem herrlich selbstverliebten „Ash vs Evil Dead“ hat Sam Raimi ein denkbar spezielles Publikum von gestrigen Horror-Geeks so dermaßen glücklich gemacht, dass diese Freude geradezu ansteckend ist. Es ist eine Serie geworden, der der Charme einer gelungenen Kickstarter-Kampagne anhaftet. Eine Serie, die sich einen Scheißdreck um Massenappeal und TV-Gewohnheiten kümmert und die sich voll und ganz in den Dienst einer eingeschworenen Fanbase stellt. Ach, und enorm unterhaltsam und grandios brutal ist dieser Serie-gewordene Mittelfinger übrigens auch. Bier auf und ab dafür!

Ash vs. The Evil Dead - Trailer Englisch HD.

 

Die besten Serien 2015: Master of None - Staffel 1

Die-Besten-Serien-2015-07

Schon wieder Netflix? Anscheinend werden die „GIGA-Lappen“ wohl von dem Pay-TV Sender für diese Top-Liste bezahlt. Werden wir nicht. „Master of None“ hat uns einfach nur hart zum Lachen gebracht. Stand-Up-Comedian Aziz Ansari, vielen bekannt aus „Parks & Recreation“, hat mit dieser Serie ein erstaunlich ehrliches und regelmäßig komisches Pamphlet über das Leben junger, sinnsuchender Großstädter verwirklicht.

Dass uns eine Serie über 20-irgendwas Menschen, die nach Liebe, dem richtigen Ich und einem Job ohne schlechtes Karma suchen, so sehr gefallen würde, haben wir nicht kommen sehen. War aber so. Unser Feelgood-Tipp auf dieser Liste.

Master of None Trailer.

 

Die besten Serien 2015: Leftovers - Staffel 2

Die-Besten-Serien-2015-08

Also wir kennen niemanden, der HBOs “The Leftovers“ gesehen hat und die Serie nicht unter seine Highlights 2015 wählen würde. Das Problem ist nur: Kaum jemand in Deutschland guckt derzeit “The Leftovers“. Aber diese Art von sträflicher Zuschauer-Ignoranz ist für HBO nichts Neues. Als wir 2011 über eine neue, hoch interessante Serie des amerikanischen Pay-TV-Senders berichteten, interessierte das auch kaum jemanden in Deutschland. Die Serie hieß „Game of Thrones“. Der Rest ist Geschichte.

Also lieb Leser, gebt euch einen Ruck und werdet Teil dieser kleinen, feinen Gruppe von Early-Adopters, die sich verschwörerische Blicke zuwerfen, wenn mal wieder jemand „Heroes: Reborn“ zur besten Serie des Jahres kürt. Bedauerlicherweise der Geheimtipp auf unserer Liste.

Leftovers Staffel 1 bei Amazon*

The Leftovers - Trailer.

 

Die besten Serien 2015: You´re the worst - Staffel 1

Die-Besten-Serien-2015-9

2015 war ein verdammt gutes Jahr für die TV-Serie. Mit Serien wie “The Last Kingdom“, “The Man in the High Castle“, “American Crime“, “Sense8“, „The Walking Dead“  oder “Game of Thrones“ stellten die Showrunner erneut eindrucksvoll unter Beweis, was man mit dem lange Zeit kreativ vernachlässigten Format alles erreichen kann. Dass unser Rausschmeißer auf den drolligen Namen „You´re the worst“ hört und mit der Sitcom ein Genre bedient, das nicht unbedingt für große Erzählkunst und schauspielerische Glasleistungen steht, ist dabei symptomatisch für diese qualitative Zeitenwende.

Man könnte fast sagen – ohne den Fans von „New Girl“ oder „Two and a Half Men“  dabei zu nahe treten zu wollen – sogar die Sitcoms waren 2015 besser als jemals zuvor. Mit „You´re the worst“ bekommt ihr alles, was jemals an Romantic Comedies Spaß gemacht hat durch einen politisch inkorrekten Fleischwolf gedreht und als eine mit Kokain aufgepäppelten Angriff auf eure Sehgewohnheiten serviert. Guten Appetit!

You´re the worst - Red Band Trailer.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung