Sex and the City 3: Wird es einen weiteren Kinofilm geben?

Ines Nowotnick

Vor 18 Jahren wurde die erste Folge der HBO-Kultserie Sex and the City in den USA ausgestrahlt. Genauer gesagt geschah dies am 6. Juni 1998. Wie die Zeit vergeht. In sechs Staffeln konnten wir miterleben, wie Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte sich ver- und wieder entliebten, um schließlich das Glück ihres Lebens zu finden. Hierauf folgten zwei Kinofilme, welche die Handlung fortsetzen. Wir haben noch lange nicht mit Sex and the City abgeschlossen und fragen uns, wann Teil 3 in die Kinos kommt?

Sex and the City 3: Wird es einen weiteren Kinofilm geben?
Bildquelle: HBO.

Ursprünglich waren die Kinofilme zu Sex and the City als Trilogie geplant. Das spricht für einen Teil 3. Allerdings hat es allem Anschein nach noch keine Gespräche darüber mit den Darstellern gegeben. In Interviews befragt, bestätigen stets alle, dass sie Lust auf einen weiteren Film hätten. Autorin des der Serie zugrunde liegenden Buches, Candice Bushnell, hat – wie es heißt – auch schon eine Story für einen möglichen dritten Teil verfasst.

Sex and the City - Der Film im Stream auf Amazon *

Hier noch einmal der Trailer des zweiten Sex-and-the-City-Filmes für euch:

Sex and the City Film - Trailer englisch.

Wir haben noch Hoffnung, dass es Sex and the City 3 geben wird

Immerhin: Wenn es Gerüchte gibt, dann ist da meistens auch etwas im Busch. Wir SATC-Fans würden uns auf jeden Fall über eine Fortsetzung freuen. Um euch das Warten auf Neuigkeiten zu verkürzen, habe ich für euch ein paar Fakten zusammengetragen, die ihr über Sex and the City bestimmt noch nicht wusstet.

Sex and the City 2 - im Stream auf Amazon *

Dinge, die ihr über Sex and the City noch nicht wusstet

  • Erinnert ihr euch an den Tüllrock, den Carrie in der Titelsequenz der Serie trägt? Das Teil war ein wirkliches Schnäppchen. Schlappe $5 hat es gekostet. Inzwischen ist der Rock wesentlich mehr wert und hängt hübsch eingerahmt im Büro von Michael Patrick King.
  • SJP war die einzige der vier Hauptdarstellerinnen, die eine Nackt-Klausel in ihrem Vertrag hatte. Diese besagte, dass Parker nicht in einer einzigen Einstellung nackt auftreten würde.
  • Kim Catrall behauptet, dass sie während der Dreharbeiten die ganze Zeit über High Heels trug, um ein besseres Gefühl für ihre Rolle zu haben – auch dann, wenn sie nur von der Hüfte aufwärts gefilmt wurde.
  • Wir gehen zurück in die Anfangsszene. Der Bus mit Carrie in ihrem Nacktkleid kommt angefahren und ist voll mit Menschen besetzt. Die Szene, in welcher der Bus durch eine Pfütze fährt, zeigt diesen allerdings leer.
  • Bigs zweite Ehefrau Natasha trug ausschließlich weiße Kleidung.
  • Carries Politiker aus Staffel 3 (u. a. „Die Prinzessin und das Pipi“) spielte später den Roger Sterling in der Serie Mad Men.
  • Jedes kreierte Outfit wurde in der Serie nur einmal getragen. Die einzige Ausnahme ist Carries Pelzmantel.
  • Carrie hat Big niemals persönlich mit dieser Bezeichnung angesprochen – sie nannte ihn so ausschließlich hinter seinem Rücken. Überhaupt spricht sie ihn mit seinem Namen nicht ein einziges Mal in der Serie an. Nur im Kinofilm: Als sie nach Hause kommt, ruft sie ‚John‘.
Bilderstrecke starten
12 Bilder
Sex and the City: Die besten Zitate aus der Kultserie.

 Weitere interessante Artikel für euch:

Sex and the City-Quiz: Testet euer Wissen über Carrie Bradshaw und Co.

"Sex and the City" ist und bleibt eine der legendärsten Serien in der jüngeren Fernsehgeschichte und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit. Wie gut könnt ihr euch noch an Carrie Bradshaw und ihre Freundinnen erinnern? Findet es heraus in unserem "Sex and the City"-Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA FILM

* Werbung