Sherlock Special 2015: Erstes Bild und mögliche Story-Details

Philipp Schleinig 3

Wir „Sherlock“-Fans haben es dieser Tage nicht leicht: Nachdem auch die geniale dritte Staffel im Januar diesen Jahres mit einem Cliffhanger endete, müssen wir nun knapp zwei Jahre warten, bis Staffel 4 erscheint. Als kleine Aufmunterung gibt es 2015 zumindest ein „Sherlock“-Special, zu dem nun erste Informationen und ein Bild aufgetaucht sind.

Sherlock Special 2015: Erstes Bild und mögliche Story-Details

Achtung: Spoiler zu den bisherigen „Sherlock“-Staffeln folgen!

Die Cliffhanger am Ende jeder „Sherlock“-Staffel haben es in sich: Die erste Gegenüberstellung mit Jim Moriarty (Andrew Scott), der Reichenbach-Fall und schließlich das große Wiedersehen. Umso nervenzerreißender ist es, wenn wir „Sherlock“-Fans zumeist zwei Jahre warten müssen, bis die neue Staffel erscheint. „Sherlock“ Staffel 4 kommt 2016, das ist zumindest bestätigt. Um Fans nicht völlig in der Luft zu lassen, gibt es 2015 ein kurzes Wiedersehen mit Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und John Watson (Martin Freeman) in Form eines Specials.

Specials sind in Ordnung, wenn es zumindest eine 90-minütige Folge ist. Dass dies der Fall sein könnte, ließ Sue Vertue nun mit einem Tweet vermuten, der das erste Skript zum „Sherlock“-Special zeigt:

Unter dem Hashtag #221back versammeln sich nicht nur offizielle Verkündungen der Macher von „Sherlock“, sondern auch zahlreiche Wünsche und Sehnsüchte der Fans. Seit gestern findet sich nun auch das erste Foto unter diesem Eintrag. Ja, das erste Foto von Benedict Cumberbatch und Martin Freeman in einer doch etwas anderen Montur, als es die moderne Adaption der Romane von Sir Arthur Conan Doyle vermuten ließe:

Zeitreisen? Nein, eine „Doctor Who“-Verbindung wird es nicht geben, meinte Autor und Produzent Mark Gatiss einst.

Sherlock Staffel 4: alle Infos in der Übersicht

Die Story des Sherlock-Specials

Als Mark Gatiss vor wenigen Tagen in Bezug auf die vierte Staffel von „Sherlock“ von einer Tragödie sprach, zeigten sich viele Fans bestürzt. Könnte das Ende der Serie kommen? Dies ist angesichts des immensen Erfolgs der Serie unwahrscheinlich. Doch Conan Doyle hat schon so manchen Protagonisten von der Schippe springen lassen.

Das „Sherlock“-Special soll sich dagegen erst einmal mit der Aufklärung des eindrucksvollen Cliffhangers am Ende der dritten Staffel beschäftigen. Ihr erinnert euch: „Did you miss me?“ - mehr ist dazu ja kaum zu sagen.

Das Special erscheint Weihnachten 2015, die Staffel 4 von „Sherlock“ dann schließlich 2016.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung