Sherlock Special 2015: Neue Set-Fotos sorgen für Verwirrung

Philipp Schleinig

Der Dezember 2015 kann kaum besser werden: Neben „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ erscheint ein „Sherlock“-Special, welches die lange Wartezeit bis zur vierten Staffel von „Sherlock“ überbrücken will. Nun sind Set-Fotos zum „Sherlock“-Special aufgetaucht, die die bisherigen Vermutungen zur Story der Folge etwas in Frage stellen.

Sherlock Special 2015: Neue Set-Fotos sorgen für Verwirrung
Bildquelle: © BBC.

Als uns Ende November das erste offizielle Bild zum „Sherlock“-Special erreichte, schmunzelten wir etwas über den Old-School-Look der beiden Darsteller Benedict Cumberbatch und Martin Freeman. Dieser viktorianische Stil scheint nun aber großer Bestandteil der Folge zu werden, die wahrscheinlich um Weihnachten 2015 herum ausgestrahlt wird. Denn neue Set-Fotos belegen, dass nicht nur Sherlock Holmes und John Watson in diesem Stil gehalten sind, sondern das gesamte Setting.

  Hier geht es zu den Set-Fotos vom Sherlock-Special *

Komparsen in viktorianischen Gewändern, Sherlock Holmes mit Mütze und Pfeife sowie Kutschen lassen vermuten, dass die gesamte Episode eher in der Vergangenheit angesiedelt ist. Dies sorgt aber für Verwirrung, da Mitschöpfer Mark Gatiss doch einst meinte, dass die Special-Folge den Cliffhanger aus Staffel 3 erklären würde. Wie wir wissen, spielt „Sherlock“ allerdings in unserer Zeit, sodass sich die Frage stellt, womit wir es bei den Set-Fotos zu tun haben.

Die Kollegen von Screenrant stellen einige Vermutungen auf:

  • Watson kriegt einen Schlag auf den Kopf ab und versinkt in wirren Träumen.
  • Moriarty entführt Sherlock und hypnotisiert ihn.
  • Oder Mark Gatiss hat gelogen und die Folge ist ein Spaß, um neuen „Sherlock“-Fans die originale Seite des berühmten Detektivs zu zeigen.

Ich halte letzten Punkt für sehr wahrscheinlich. Eine Weihnachtsfolge, in welcher Sherlock und Watson wie immer ermitteln, sich aber im 19. Jahrhundert befinden, könnte tatsächlich große Freude bereiten. Und seien wir einmal ehrlich: Hauptsache, wir bekommen irgendetwas von „Sherlock“ zu sehen. Denn bis Staffel 4 der erfolgreichen Serie 2016 startet, vergeht noch einiges an Zeit - leider.

Im Folgenden könnt ihr übrigens unser „Sherlock“-Quiz spielen:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung