Kaum eine literarische Figur ist so oft und in so vielen Varianten verfilmt worden, wie der englische Privatdetektiv Sherlock Holmes. Eine der beliebtesten Adaptionen der Romane von Arthur Conan Doyle ist wohl die passend betitelte Mini-Serie der BBC „Sherlock“ mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman in den Hauptrollen. Zum im Dezember kommenden Weihnachts-Spezial von „Sherlock“ gibt es jetzt endlich die ersten bewegten Bilder.

Bis die vierte Staffel von „Sherlock“ im Fernsehen anlaufen wird, ist es noch ganze Weile hin. Die Produktion von Season 4 soll überhaupt erst im nächsten Jahr beginnen. Doch Fans Benedict Cumberbatch und Martin Freeman müssen nicht mehr ganz so lange warten, bis es etwas neues zu sehen gibt. Denn im Winter diesen Jahres wird eine Weihnachts-Spezial Folge gezeigt. Nachdem vor kurzen ein erstes Foto der beiden Schauspieler im vollständigen Kostüm und in typischer Pose veröffentlicht wurde, sind im Rahmen der Comic-Con jetzt auch die ersten bewegten Bilder vom Weihnachts-Spezial veröffentlich wurden.

Die besten Sherlock-Momente: 15 überragende Szenen der Serie

Sherlock Weihnachts Spezial - Teaser Englisch HD #1

Obwohl „Sherlock“ jeweils mit nur 3 Folgen in Spielfilmlänge daherkommt und die jeweiligen Staffeln immer recht weit auseinander liegen, gehört die Serie um den berühmten Detektiv zum weltweit beliebtesten, was das Fernsehen zu bieten hat. Das dürfte zum einen an dem unvergleichen Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch und seinem Sidekick Martin Freeman liegen. Über die großartige Schauspielleistung hinaus ist „Sherlock“ aber auch eine der besten Verfilmungen, die die Romane von Arthur Conan Doyle jemals erlebt haben. Und das, obwohl gegenwärtig auch eine amerikanische Sherlock Holmes Serie ausgestrahlt wird, die mit Jonny Lee Miller und Lucy Liu in den Hauptrollen ebenfalls brillant besetzt ist.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.