Die Amerikaner und ihre Moralvorstellungen: Weil sich Eva Green in dem neuen TV-Spot zu „Sin City 2: A Dame to Kill For“ scheinbar hüllenlos zeigt, weigert sich der US-amerikanische Sender ABC das Video auszustrahlen. Es ist im Übrigen nicht das erste Mal, dass Eva Green in ihrer „Sin City 2“-Rolle für Wirbel sorgt.

Da verstehe einer die Verantwortlichen des US-amerikanischen Senders ABC: Folgender TV-Spot ist ihnen zu sexy! Eva Green räkelt sich in ihrer Rolle als Ava Lord in „Sin City 2: A Dame to Kill For“ scheinbar zu hüllenlos.

Sin City 2 - TV-Spot Goddess.

Wie fast alle Szenen wurden auch die bedenklichen Sequenzen mit Eva Green vor dem Green Screen gedreht. Von purem Nudismus kann am „Sin City 2“-Set nicht die Rede sein, im Gegenteil: Green zeigt sich zwar teilweise enthüllt, aber niemals offensichtlich. Auch Regisseur Robert Rodriguez gab an, solche Szenen nie einfach nur darzustellen, sondern vielmehr graphisch-künstlerisch zu verpacken (via The Wrap). So erkennen wir Eva Green in der Pool-Szene beispielsweise nicht sofort als nackt, sondern als Farbspiel aus den bekannten Sin-City-Farben schwarz und weiß.

Dagegen scheint die brutale Gewalt, die zwar typisch für „Sin City“ ist, aber dennoch unverblümt und nur grafisch abgewandelt dargestellt wird, überhaupt kein Problem darzustellen. Etwa, wenn Jamie Chung als Miho die Leibwächter reihenweise abschlachtet:

Sin City 2 - TV-Spot Miho.

Nein, es ist eben nur Eva Green, die den konservativen Behörden ein Dorn im Auge ist.

Denn auch ein Charakterposter zu „Sin City 2“, welches Green zeigt, bekam die Empfehlung, nicht in der Öffentlichkeit ausgestellt zu werden. Unter dem weißen Nachthemd würden sich die Brüste zu sehr abzeichnen, gar die Brustwarzen zu erkennen sein (IGN). Die MPAA (Motion Picture Association of America) empfahl vielmehr die leicht abgewandelte Version. Hier sind beide Poster (für den Unterschied bitte die Lupe verwenden):

Keine Frage, Eva Green ist eine sehr schöne Frau! Doch bei der Verbindung von „sexy“ und „Sin City 2“ muss ich, angesichts der bisherigen Bilder, doch vor allem an Jessica Alba denken. Ein zweiter TV-Spot zeigt erneut ihre Tanz-Einlagen:

Sin City 2 - TV-Spot Beauty.

Mit ihrer Darstellung scheint die MPAA keinerlei Probleme zu haben. Der Unterschied? Jessica Alba ist angezogen. Na dann können wir ja beruhigt sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.