Spider-Man: Der Darsteller für den Superhelden ist gefunden!

Philipp Schleinig 6

Was lange währt, wird endlich gut?! Das bleibt noch abzuwarten. Fest steht jedoch, dass der neue „Spider-Man“ gefunden wurde. Tom Holland wird den Superhelden im neuen Reboot verkörpern, in welchem seit langer Zeit auch Marvel wieder seine Finger im Spiel haben wird.

Ob 2017 nun „Spider-Man: The New Avenger“ oder „The Spectacular Spider-Man“ auf uns zukommt, ist noch nicht bekannt. Es wird jedoch ein „Spider-Man“-Reboot kommen, so viel steht fest. Und nach ewigem Suchen hat Sony nun auch den geeigneten Kandidaten für den Superhelden gefunden, wie etwa auch Screenrant mitteilt.

Die Liste der Superhelden-Filme von 2015 bis 2020*

Neuer Spider-Man ist gefunden!

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Alle 32 Marvel-Filme: Die ultimative Top-Liste - Der Marvel Movie Countdown (+ Chronologische Reihenfolge 2000 bis 2015)

Ende April führten wir die fünf finalen Kandidaten für die Rolle des Spider-Man auf (s. unten), wie sie auf sämtlichen Filmseiten kursierten. Unter diesen Personen findet sich auch der neue Spider-Man.

Es ist Tom Holland, der den Vertrag mit Sony unterschrieben hat und mit seinen 19 Jahren der jüngste bislang gecastete Spider-Man wird. Holland machte sich an der Seite von Ewan McGregor und Naomi Watts in „The Impossible“ einen Namen und wird demnächst auch in Ron Howards „Im Herzen der See“ zu sehen sein.

Nun beginnt für Tom Holland eine längere Phase, die ihm vor allem eine Rolle zuschreiben wird. Für wie viele Auftritte Holland unterschrieben hat, ist nicht bekannt. Dafür scheint festzustehen, dass der erste Auftritt von „Spider-Man“ nicht in seinem Solo-Film 2017 (s. Liste mit den Superhelden-Filmen oben), sondern schon in „Captain America 3: Civil War“ stattfinden wird. Variety berichtet, dass Spider-Man einen kurzen Cameo im Civil War haben wird. Bestätigt ist dies jedoch nicht.

Dass Tom Holland die nötigen akrobatischen Einlagen für die Darstellung des Spider-Mans schon mitbringt, zeigt dieses Instagram-Video:

More fun more fun

Ein von ✌️ (@tomholland2013) gepostetes Video am

 


News vom 23. April 2015:

Spider-Man wird Teil des Marvel Cinematic Universe - was für eine Nachricht, die uns da Anfang Februar erreichte. Darauf haben Comic-Fans schon seit Jahren gewartet, nun muss alles sehr schnell gehen. Ebenfalls heute wurde verkündet, dass die „The Lego Movie“-Regisseure Phil Lord und Chris Miller für 2018 einen animierten „Spider-Man“-Film umsetzen. Doch Spidey soll bereits in „Captain America 3: Civil War“ einen ersten Auftritt erhalten.

Da die Dreharbeiten zum Auftakt der Marvel-Phase 3 im Mai beginnen, muss nun schnell ein Darsteller her. Die Kollegen von The Wrap berichten exklusiv, dass die fünf finalen Kandidaten feststehen.

Die fünf finalen Kandidaten für die Rolle des Spider-Man

  • Asa Butterfield - Spielte in Martin Scorseses „Hugo Cabret“ die Hauptrolle. Dreht momentan mit Tim Burton dessen neuen Film „Miss Peregrine’s Home for Peculiar Children“.
  • Tom Holland - Spielfilmdebüt in „The Impossible“ an der Seite von Ewan McGregor und Naomi Watts. Demnächst in „Im Herzen der See“ von Ron Howard zu sehen.
  • Liam James - Spielte in der AMC-Serie „The Killing“ mit und war zuletzt im Spiefilm „Ganz weit hinten“ neben Steve Carell und Sam Rockwell zu sehen.

Angesichts des Anspruchs von Marvel, einen Spider-Man im Teenageralter zu besetzen, der mit seinen neuen Fähigkeiten erst einmal lernen muss, umzugehen, passt für mich am besten Tom Holland in die Rolle. Alterstechnisch machen natürlich alle Darsteller Sinn, bedenkt man, dass Nat Wolff mit seinen 20 Jahren der älteste im Bunde ist.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung