Die heutige Ausgabe der GIGA Filmklassiker widmet sich dem Genre des Italowestern und huldigt dessen Schöpfer Sergio Leone, seines Zeichens Meisterregisseur und Entdecker von Clint Eastwood. Viel Vergnügen mit der 37. Ausgabe der GIGA Filmklassiker mit dem begnadeten Regisseur Sergio Leone!

 

Spiel mir das Lied vom Tod

Facts 

In der vergangenen Woche tauchten die GIGA Filmklassiker in das düstere Kino von David Fincher ein, heute ist die Pferdeoper an der Reihe, aber nicht irgendeine, sondern der legendäre Italowestern und sein Schöpfer Sergio Leone. Als der klassische Hollywood-Western langsam aber sicher auf eine Krise zusteuerte, drehte Sergio Leone die Low-Budget Produktion „Für eine Handvoll Dollar“ und erschuf in Italien eine dreckige, ureigene Version des Genres, indem es keine Helden gab und die Grenzen zwischen Gut und Böse verschwammen. Clint Eastwood, bis dato ein braver Serien-Cowboy aus „Rawhide“, feierte als schweigsamer Revolverheld seinen internationalen Durchbruch. Die Geschichte von zwei untereinander verfeindeten Banden, die von einem Fremden gegeneinander ausgespielt werden, basiert auf Akira Kurosawas „Yojimbo“ und diente als Neuerfindung des Western-Helden als einsamer Söldner, der für sich allein in den Kampf zieht und den bisherigen Moral-Kodex des Hollywood-Westerns hinter sich lässt.

Die GIGA Filmklassiker mit Clint Eastwood

Nach dem Ende der Dollar-Trilogie mit ihrem Höhepunkt „Zwei glorreiche Halunken“ vereinte Sergio Leone 1968 den romantischen US-Western mit seiner eigenen Variante uns schuf mit „Spiel mir das Lied vom Tod“ einen Evergreen für die Ewigkeit. Nach einer längeren Schaffenspause beendete der Maestro sein Werk dann mit dem epischen Gangsterfilm „Es war einmal in Amerika“ mit Robert De Niro und bewies, dass er auch dem Genre des Gangsterfilms seinen ganz eigenen Stempel aufsetzten konnte.

Wir wünschen euch nun viel Spaß bei der 37. Ausgabe der GIGA Filmklassiker mit Sergio Leone  und freuen uns wie immer auf Themenvorschläge und Wünsche  in den Kommentaren!

Oscar Quiz: Testet euer Wissen über die Oscars!