Spy - Susan Cooper Undercover - Jason Statham & Rick Kavanian im Interview

Marek Bang

Kommenden Donnerstag startet die actionreiche Agenten-Komödie „Spy - Susan Cooper Undercover“ mit Melissa McCarthy, Jude Law und nicht zuletzt Action-Held Jason Statham, der sich in der rasanten Komödie von Paul Feig selbstironisch auf die Schippe nimmt. Wir haben uns mit Jason Statham unterhalten und präsentieren euch heute neben einem Interview mit dem „Transporter“-Star auch ein Gespräch mit Rick Kavanian, der sich als Synchronsprecher des größten Schürzenjägers der Agentenfilm-Geschichte richtig austoben kann. Viel Vergnügen!

Spy - Susan Cooper undercover - Rick Kavanian im Interview mit GIGA Film.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Eigentlich ist er ja ein harter Bursche, doch in „Spy - Susan Cooper Undercover“ zeigt sich Jason Statham, seines Zeichens Star von Actionfilmen der Marke „The Transporter“ oder „The Expendables“ , von seiner komischen Seite und nimmt sich selbst als vertrottelter Agent aufs Korn. An nötigem Selbstbewusstsein mangelt es seiner Figur des Super-Agenten Rick Ford nicht, doch im Vergleich zu der vermeintlichen Büro-Maus Melissa McCarthy versemmelt der selbsternannte Top-Spion fast im Alleingang jede Mission. Im Interview verrät uns der Brite, was er an der Komödie schätzt und ob es für ihn eine Herausforderung war, eine komische Rolle zu spielen.

Hier geht es zu den Interviews mit Melissa McCarthy und Paul Feig*

Doch der gute Herr Statham ist nicht der einzige Schauspieler, den wir zum Interview bitten durften, denn der Tausendsassa Rick Kavanian stand uns ebenfalls Rede und Antwort. Was hat der Comedien und Star der Bullyparade mit „Spy - Susan Cooper Undercover“ zu tun, fragt ihr euch? Ganz einfach, er ist die deutsche Stimme des herrlich aufdringlichen Agenten Aldo (Peter Serafinowicz), der nicht nur Melissa McCarthy eindeutig zu nah auf den Pelz rückt. Viel Vergnügen mit Interview Nummer zwei!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

* Werbung