Star Trek 3: Wird William Shatner einen Cameo-Auftritt erhalten?

Annika Schumann 1

Trotz der Tatsache, dass die Star Trek-Filme von J.J. Abrams die Zeitlinie der Enterprise-Geschichte durcheinander gewirbelt und neu aufgestellt haben, hatte der Original-Spock aus der alten TV-Serie in Form von Leonard Nemoy in beiden Filmen einen Cameo-Auftritt, die sehr gut beim Publikum ankamen. Von William Shatner als Captain Kirk fehlte bislang allerdings jegliche Spur – das könnte sich im dritten Teil ändern.

Star Trek 3: Wird William Shatner einen Cameo-Auftritt erhalten?

Die Tatsache, dass Leonard Nemoy in beiden neuen Star Trek-Filmen einen Auftritt hatte, kam sehr gut bei den Fans an, doch viele fragten sich auch, warum William Shatner bislang nicht zu sehen war und ob sich dies mal ändern würde.

Nun scheint es so, als würde es im dritten Film, der nicht mehr von J.J. Abrams, sondern von Roberto Orci gedreht wird, dazu kommen, dass auch William Shatner einen Cameo-Auftritt erhält. Laut Badass Digest gibt es eine Szene im neuen Drehbuch, in der sowohl William Shatner als auch Leonard Nemoy einen Auftritt haben und diese sehr wichtig für die Handlung sei.

Bislang ist nicht bekannt, ob William Shatner sich dazu bereit erklärt, wieder in die Rolle von Captain Kirk zu schlüpfen, nachdem er in den Vorgängern nicht bedacht wurde. Außerdem verstarb sein Charakter in Star Trek VII: Treffen der Generationen, was zu einer weiteren Veränderung in den Zeitlinien und Geschehnissen führen müsste, um ihn wieder lebendig zu sehen. Star Trek 3 soll 2016 in die Kinos kommen.  Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: Badass Digest

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung