1 von 21

Ungarn

Steigen wir doch gleich mit einem echten Kracher ein. „Csillagok Haboruja“ ist nicht etwa der Name einer psychodelischen Prog-Rock Combo aus den späten 70ern, sondern natürlich die ungarische Übersetzung von „Star Wars“. Wenngleich das hier gezeigte Poster auch ohne Weiteres als durchgeknalltes Cthulhu Album-Cover besagter LSD-Underground-Band hätte durchgehen können, handelt es sich tatsächlich um den graphischen Versuch, Menschen in Ungarn für „Star Wars“ zu begeistern. Dabei scheint vor allem das Thema „Augen“ für den Künstler ein wichtiges Mittel der Bildkomposition gewesen zu sein. Zudem ist Chewie in Ungarn offenbar der beliebteste Held aus dem Ensemble gewesen.