1 von 31

Auch wenn es sich im aktuellen Hype um „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ ein bisschen so anfühlt – auch andere Universen werden natürlich mit liebevoller Fan-Art und inspirierter Kunst bedacht. Die künstlerische Auseinandersetzung mit fiktiven Stoffen ist nicht „Star Wars“-exklusiv. Filme, Comics, Bücher oder Games werden seitjeher von Fans und Künstlern mit ihren eigenen Kreationen geehrt, erweitert oder persifliert.

Und doch scheint „Star Wars“ in den letzten vier Jahrzehnten ein ganz besonderes Kunststück gelungen zu sein. Die filmischen Bilderwelten der legendären Space-Oper sind nie wirklich aus der Mode gekommen. „Star Wars“ scheint zeitlos zu sein. Nicht nur finden sich Jahr für Jahr immer wieder neue Fans, die ihre nerdige Leidenschaft mit selbst kreierten Bildern und Designs zum Ausdruck bringen, sondern auch bekannte Künstler aus den unterschiedlichsten Bereichen haben sich schon mit „Star Wars“-Motiven befasst.

Star Wars Bilder: Die besten Kunsterwerke aus 38 Jahren Fankultur

Die Gründe für diesen beharrlichen Einfluss auf unsere Popkultur lassen sich vielleicht mit der Zeitlosigkeit einiger Designs aus dem „Star Wars“-Universum erklären. Egal, ob es Darth Vaders Maske, Hans Millennium Falke oder selbst die Lichtschwerter sind – der Zahn der Zeit scheint den visuellen Konzepten aus dem „Star Wars“-Universum nichts anhaben zu können.

Die folgende Bilderserie macht das besonders deutlich. In der unglaublichen Masse an „Star Wars“-Portraits, Zeichnungen, Wallpapern und Design-Ideen finden sich die unterschiedlichsten Stilrichtungen wieder. Von Pop-Art Lichtenstein Style über das viktorianische Zeitalter bis hinzu zum japanischen Mittelalter – Star Wars funktioniert irgendwie immer. Viel Spaß!

(Bildquelle oben: Das unfassbar gute Episode IV-VI Panorama des Polen Grzegorz Domaradzki, das euch für 50 Dollar in der Bottleneck-Galerie kaufen könnt.)

Offizielle „Star Wars“-Bilder  findet ihr auf Star Wars.de