„Star Wars 7“ ist das beste Beispiel dafür, dass man Gerüchte nicht für bare Münze nehmen sollte. Oder anders gesagt: So schnell kann es in Hollywood gehen. Während wir gestern darüber berichteten, dass der erste Trailer zu „Star Wars 7: The Force Awakens“ möglicherweise vor „Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere“ laufen könnte, wird das Gerücht heute widerlegt. Aber es kommt besser: Disney plant für die Veröffentlichung wohl etwas viel Größeres.

 

Star Wars 7

Facts 
Star Wars 7

Die Veröffentlichung des ersten Trailers zu „Star Wars 7: The Force Awakens“ ist natürlich eine große Sache - nicht nur für Hardcore-Fans. Immerhin hat die bisherigen „Star Wars“-Reihe Filmgeschichte geschrieben und Produzentin Kathleen Kennedy sowie Regisseur J.J. Abrams planen sicher, nicht minderes zu erreichen. Doch wann erscheint das erste Bewegtmaterial denn endlich?

So sieht Star Wars 7 aus: Erste Bilder vom Set (Update)

Die Mehrheit der Fachleute und Fans ist sich einig: Der „Star Wars 7“-Trailer erscheint noch 2014. Es wäre gerade vor oder zu Weihnachten der beste Zeitpunkt, um eine Veröffentlichung medienwirksam einzusetzen. Doch wie medienwirksam darf es denn sein? Die Nachricht, dass der Trailer vor „Der Hobbit 3: Die Schlacht der Fünf Heere“ laufen könnte, wurde heute widerlegt. Eine vertrauenswürdige Quelle der Kollegen von /Film ist sich absolut sicher, dass dies nicht der Fall ist. Disney habe größere Pläne, wobei wiederum niemand weiß, wie diese aussehen.

/Film hat gleich einmal spekuliert und zwei Möglichkeiten in Betracht gezogen:

  • Im goldenen Zeitalter der Fernsehindustrie und der großen Beliebtheit von TV-Serien könnte Disney eines ihrer großen TV-Vehikel nutzen und den Trailer zur Prime-Time ausstrahlen. Damit erreicht man viele Zuschauer aller Altersgruppen und sorgt vor allem dafür, dass möglichst viele Kinder früh in „Star Wars 7“-Ekstase versetzt werden.
  • Die zweite Möglichkeit wäre gar ein eigenes Event, so wie es James Cameron einst für „Avatar - Aufbruch nach Pandora“ arrangierte. Disney könnte einige Kinos von Ost nach West buchen und ausgewählte Fans zum Trailer-Event einladen. Die Freude wäre groß, die Social-Media-Kanäle würden explodieren und der Wissensdrang derjenigen, die nicht vor Ort waren, wäre hoch. Neugierde fördert ja bekanntlich das Geschäft.

Wir dürfen uns sicher sein, dass J.J. Abrams schon ziemlich genau weiß, wann und wie er das erste Material zu „Star Wars 7“ auf die Zuschauer loslässt. Wir halten euch auf dem Laufenden, denn wir sind nicht minder gespannt!