Star Wars 7: Gespräche mit Zac Efron und Gary Oldman laufen

Robin Schweiger 8

Im Dezember 2015 soll mit „Star Wars: Episode 7“ eine neue Trilogie in der Weltraum-Saga starten. Weder Inhalt, noch Darsteller sind bisher final bekannt. Dafür lassen einige Schauspieler  und jedoch immer mal wieder wissen, dass sie momentan Gespräche mit Disney führen. 

Star Wars 7: Gespräche mit Zac Efron und Gary Oldman laufen

Bereits vor drei Tagen erwähnte Zac Efron, dass es Gespräche mit den Produzenten von „Star Wars 7“ gäbe. Er wisse aber noch nicht, ob er die Rollen auch wirklich bekommen würde. Tatsächlich scheint es momentan noch so, als würde das „Star Wars“-Team seine Fühler momentan in alle Richtungen ausstrecken. Zac Efron wäre ohne Frage hilfreich dabei, eine neue Zielgruppe für „Star Wars“ zu gewinnen - umgekehrt könnten durch ihn jedoch auch seit Jahrzehnten treue Fans  abgeschreckt werden. Der Teenie-Schwarm ist nicht unbedingt der Erste, auf den man diesbezüglich kommen würde.

Gary Oldman kommt da schon eher in Frage. Im Gespräch mit Sky Movies erwähnte er nebenbei, dass er ein Telefonat mit Disney führte und er wohl für eine Rolle in Frage käme. Momentan sei er jedoch noch reichlich skeptisch, ob er wirklich eine Rolle bekommen würde.

Damit ist er wohl auch gut beraten: Die irische Schauspielerin Saoirse Ronan besuchte letztes Jahr ein Casting und sprach anschließend mit der Presse darüber. Einige Woche später machte sie deutlich, dass sie die Rolle nicht bekommen hat - und vermutete, dass ihre öffentlichen Kommentare etwas damit zu tun haben möchte. Selbstverständlich möchte Disney nicht, dass Schauspieler zu früh verraten, wer welche Rollen übernehmen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung